Die Sicht war schlecht: In dichtem Nebel sind am Dienstagmorgen um 8.20 Uhr zwei Flugzeuge zusammengestoßen. Glücklicherweise waren die Maschinen von Jet2 und Ryanair zum Zeitpunkt des Crashs nicht besetzt – verletzt wurde daher niemand. Ein Sprecher des Flughafens in England bestätigte den Vorfall der britischen „The Sun“.

Warum stießen die zwei Flugzeuge zusammen?

Wegen der Ermittlungen, wie es genau zu der Kollision kam, konnten einige Flüge erst verspätet abheben. Die Suche nach der Ursache läuft.

Die Maschine von Ryanair war ein Übungsflugzeug, das zu einem Standplatz gebracht werden sollte. Der Jet2-Flieger war bereits geparkt.