5 Sehenswürdigkeiten in Glücksburg | reisereporter.de

Die 5 besten Sehenswürdigkeiten in Glücksburg

Die kleine Stadt Glücksburg besticht vor allem durch ihre fabelhafte Lage an der Flensburger Förde. Da gibt's jede Menge zu sehen! Mit den Tipps vom reisereporter werden deine Urlaubstage dort unvergesslich. 

Julia Carstens
Hier legen in Glücksburg die Dampfer ab.
Hier legen in Glücksburg die Dampfer ab.

Foto: Christoph Kuka

Die schöne Natur lässt sich natürlich vor allem bei gutem Wetter genießen. Was aber, wenn es regnet? Mit unseren Tipps für interessante Sehenswürdigkeiten werden auch diese Urlaubstage in Glücksburg unvergesslich.

1. Schloss Glücksburg

Schon aus der Ferne macht das Schloss Glücksburg einiges her. Es liegt malerisch an einem See im Herzen von Glücksburg und ist von einer schönen Gartenanlage umgeben. Innerhalb der jahrhundertealten Mauern darfst du dich wie ein Prinz oder eine Prinzessin fühlen und in den Gemächern ehemaliger Könige und Adliger umherwandeln.

Hartgesottene wagen sich auch in den nicht ganz so gemütlichen Keller – dort werden historische Folterwerkzeuge präsentiert. Gruselig!

Schloss Glücksburg | Adresse: 24960 Glücksburg | Öffnungszeiten: 1. Mai bis 31.Oktober 2019: Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr

Das Wasserschloss Glücksburg sieht zu jeder Jahreszeit schön aus.
Das Wasserschloss Glücksburg sieht zu jeder Jahreszeit schön aus. Foto: Ulf Dahl

2. Menke Planetarium

Den Sternen zum Greifen nah sein - das kannst du im Menke Planetarium in Glücksburg. Im von außen etwas unscheinbaren Gebäude befindet sich eine 360-Grad-Projektionsanlage, mit der du einen tollen Blick auf das Sternenbild hast.

Mehrmals in der Woche werden auch Filme gezeigt, zum Beispiel über den Mars oder „Das Geheimnis der Bäume“. Auch für Kinder ist ein Besuch ein tolles Erlebnis.

Menke-Planetarium | Adresse: Fördestraße 37, 24960 Glücksburg | Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 8 bis 15 Uhr, Freitag von 8 bis 12.30 Uhr

Das Menke-Planetarium fasst Sitzplätze für 50 Personen.
Das Menke-Planetarium fasst Sitzplätze für 50 Personen. Foto: Christoph Kuka

3. Waldmuseum

Du liebst den Wald, aber das Wetter ist zu schlecht für einen Spaziergang im Freien? Kein Problem: In Glücksburg hast du die Möglichkeit, ein Museum zu besuchen, das sich nur um deinen Lieblingsort dreht.

Das Waldmuseum bietet dir 30 verschiedene Baumstämme zum Anfassen und 120 Tierpräparate zum Staunen. Auf Schautafeln erfährst du viel Spannendes über das Ökosystem Wald. Außerdem gut zu wissen: Der Eintritt zum Waldmuseum ist frei!

Waldmuseum | Adresse: Holnisstraße 2, 24960 Glücksburg | Öffnungszeiten: vom 1. April bis 31. Oktober Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr

            Das Waldmuseum ist ein Mekka für Outdoor-Fans.
Das Waldmuseum ist ein Mekka für Outdoor-Fans. Foto: Christoph Kuka

4. Glücksburg vom Wasser aus

Ein Spaziergang durch Glücksburg ist bei schönem Wetter eine gute Idee. Fast noch schöner – und ideal bei schlechtem Wetter – ist es, sich das Städtchen und seine hübsche Umgebung vom Wasser aus anzusehen.

Eine Förderundfahrt mit der MS Viking führt dich von Glücksburg nach Flensburg und zurück – vorbei an Stränden, Wiesen und Wäldern. Die Firma bietet auch Fahrten zu den sogenannten Ochseninseln an, die direkt vor Dänemark liegen. 

Seebrücke Glücksburg | Adresse: Strandpromenade, 24960 Glücksburg

Hier legen in Glücksburg die Dampfer ab.
Hier legen in Glücksburg die Dampfer ab. Foto: Christoph Kuka

5. Hafen Glücksburg

Dich zieht es doch eher nach draußen? Na dann ab in den Friesennerz und in die Gummistiefel. Wir empfehlen dir für einen kleinen Spaziergang entlang der Promenade einen Besuch des Glücksburger Hafens.

Hier siehst du viele schöne Boote, denn diverse Segel-Clubs haben im Hafen ihr Zuhause. Da kommt ganz schnell ein maritimes Gefühl auf. Wenn du danach Lust hast, kannst du dich im Café „Luv & Lee“ mit Kaffee und Kuchen verwöhnen lassen. Es gehört zum Clubhaus und ist auch mit vielen maritimen Elementen dekoriert.

Hafen Glücksburg | Adresse: Quellental, 24960 Glücksburg

Im Glücksburger Hafen kannst du Seeluft schnuppern und viele hübsche Boote sehen.
Im Glücksburger Hafen kannst du Seeluft schnuppern und viele hübsche Boote sehen. Foto: Christoph Kuka

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite