Was den deutschen Partyurlaubern der Ballermann, ist den britischen Magaluf. Die Sauftouristen fallen jedes Jahr in der Sommersaison in den Ort an der Bucht von Palma ein. Viele benehmen sich völlig daneben, pöbeln, prügeln und pinkeln an Hauswände. 

Der Verwaltung der Gemeinde Calvià reichte es, sie stellte Benimmregeln für Magaluf auf. Urlauber, die sich betrunken daneben benehmen, müssen 500 Euro zahlen. Aber auch für die Lokale gibt es Regeln – und nicht alle halten sich daran.

Bars schenken kostenlosen Alkohol aus – 1.500 Euro Strafe

Acht Bars haben Kunden mit dem Angebot gelockt, dass es 20 Stunden lang Gratis-Alkohol gibt. Das berichtet die „Mallorca Zeitung“. Doch die Polizei wurde darauf aufmerksam. Nun muss jedes Lokal 1.500 Euro Strafe zahlen.

Das Rathaus von Calvià hatte erst in der vergangenen Woche eine Kampagne gestartet, die Urlauber zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Alkohol bewegen soll.