Thailand: Deutsche (26) getötet – das sagt der Verdächtige

Thailand: Deutsche (26) getötet – das sagt der Verdächtige

Eine deutsche Urlauberin wurde in Thailand erst vergewaltigt und dann ermordet. Ein Verdächtiger wurde festgenommen, er gestand die Tat. Ein Video zeigt, wie er bei der Polizei den Mord nachstellt.

Die Urlauberin aus Deutschland war zuerst in Pattaya und fuhr für einen Tagesausflug mit dem Boot nach Koh Sichang. (Symbolfoto)
Die ermordete Urlauberin aus Deutschland war zuerst in Pattaya und fuhr für einen Tagesausflug mit dem Boot nach Koh Sichang. (Symbolfoto)

Foto: pixabay.com/TWNN

Die Thailand-Reise von Miriam B. aus dem Kreis Hildesheim nahm ein tragisches Ende: Sie war mit dem Roller auf der Insel Koh Sichang (auch: Ko Si Chang) unterwegs, als sie ihrem Mörder begegnete. Ein Tourist entdeckte die Leiche der 26-Jährigen am Montag – sie lag hinter Felsen versteckt und war mit Laub bedeckt. 

Die Polizei riegelte die Insel ab und nahm wenig später einen Verdächtigen fest: einen 24-jährigen Müllsammler, der auf der Insel wohnt. Er gestand, die Frau vergewaltigt und dann getötet zu haben – aus Angst davor, dass sie Anzeige erstatten würde.

Video: Verdächtiger stellt Mord an Urlauberin aus Hildesheim nach

Auf der Polizeiwache stellte er den Tathergang nach – das wurde gefilmt. In dem Video ist zu sehen, wie der Verdächtige auf dem Boden kniet und in beiden Händen einen großen Stein hält. Ob es sich um die Tatwaffe handelt, ist nicht bekannt.

Der Verdächtige habe ausgesagt, einen Stein gegriffen und damit Miriam B. „ins Gesicht und auf den Schädel“ geschlagen zu haben, sagte ein Polizeisprecher nach einem Bericht der „Bangkok Post“. Zudem habe der 24-Jährige ausgesagt, unter Drogeneinfluss gestanden zu haben.

Thailand erwartet in diesem Jahr bis zu 40 Millionen Touristen. Generell gilt das Land für Urlauber zwar als sicher. Das Auswärtige Amt weist jedoch darauf hin, dass es zunehmend mehr Kriminalität gibt – insbesondere Diebstahl, Vergewaltigung und Raubüberfälle, teilweise mit Todesfolge.

Das betreffe besonders Phuket, Koh Samui und Pattaya. Die Insel Koh Sichang liegt etwa 75 Kilometer südöstlich von der Hauptstadt Bangkok im Golf von Thailand. Von der Touristenmetropole Pattaya aus ist sie innerhalb von etwa einer halben Stunde mit dem Boot zu erreichen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite