Aufregung bei Eurowings: Die Lufthansa-Tochter musste gleich zwei Flieger am heutigen Freitag umleiten. 

Statt in Barcelona landeten die Passagiere des Fluges EW 7520 nach eineinhalb Stunden in Hannover. Aufgrund von technischen Problemen musste der Eurowings-Flieger umgeleitet werden. Er war am Freitagmorgen um 9.14 Uhr in Hamburg gestartet und kehrte bei Stuttgart um.

Eurowings-Flug nach Mallorca fliegt zurück nach Köln

Ein ähnliches Schicksal ereilte außerdem die Passagiere des Fluges EW 592 von Köln/Bonn nach Palma de Mallorca. Die Piloten der Maschine mussten ebenfalls wegen technischer Probleme bei Metz (Frankreich) umkehren. 

Einem Twitter-User zufolge hatte die Besatzung Pan-Pan gemeldet. Der Funkspruch wird abgesetzt, wenn Flugzeug oder Passagiere konkret, aber nicht akut gefährdet sind. Die Maschine war um 11.22 Uhr gestartet und landete rund eine Stunde später wieder in Köln.

Bei beiden Maschinen handelt es sich um eine Boeing 737-800. Der reisereporter hat bei Eurowings um ein Statement gebeten.