Stockbetten im Flieger: Passagiere könnten bald im Frachtraum schlafen

Stockbetten: So könnten wir bald im Flugzeug schlafen

Wir kennen sie aus Kinderzimmern, Jugendherbergen und Hostels – bald könnte es Stockbetten aber sogar über den Wolken geben. Dafür will Airbus Teile des Frachtraums in Schlafkabinen umwandeln.

Kabinenkonzept von Airbus mit Stockbetten im unteren Deck.
So könnten Kabinen im unteren Deck von Airbus-Flugzeugen künftig aussehen.

Foto: Airbus

Während einige Airlines darüber nachdenken, Stehplätze in der Economy Class einzubauen, entwirft der Flugzeugbauer Airbus neue Liegeplätze – im Frachtraum. Wo normalerweise Gepäckstücke oder Container lagern, könnten in Zukunft Passagiere schlafen. 

Airbus will Betten für Passagiere im Frachtraum bauen

Der dazugewonnene Platz für Passagiere könnte für Stockbetten, aber auch zum Beinevertreten, als Spielplatz oder für Geschäftstermine genutzt werden. Die Module können bei Bedarf durch normale Frachtcontainer ausgetauscht werden, da sie direkt in die entsprechenden Decks integriert sind.

Mit dem unkonventionellen Konzept haben Airbus und der französische Flugzeugausstatter Safran den diesjährigen Crystal Cabin Award in der Kategorie Kabinenkonzepte gewonnen. 

Bis du die Module tatsächlich in Flugzeugen findest, musst du noch etwas warten. Ende 2021 sollen sie im Airbus A330 und 2022 im Airbus A350 eingebaut werden, erklärte eine Airbus-Sprecherin auf Anfrage des reisereporters. 

Die Stockbetten sind übrigens für Passagiere in der Economy oder Premium Economy Class gedacht. In dieser Kategorie könntest du einen Platz in den Modulen als zusätzliche Leistung kaufen. „Die Nutzung liegt aber schließlich im Ermessen der Fluggesellschaften“, so die Sprecherin.

Keine Nackenschmerzen und barrierefreies Entertainment: Das können die Flüge von morgen

Zu den weiteren Gewinnern der Crystal Cabin Awards gehören Air New Zealand, der deutsche Sitzhersteller Recaro und United Airlines. Mit diesen Innovationen wollen sie das Fliegen angenehmer machen:

   

Diese Erfindungen revolutionieren das Fliegen
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite