Die kleine Marceline (2) hat die Parkbesucher in der Disney World in Orlando mit einem süßen Tanz bezaubert. Sie ist ein großer Disney-Fan und ein noch größerer Mary-Poppins-Fan. Als sie einen als Bert verkleideten Schauspieler (im Film von 1964 gespielt von Dick Van Dyke) auf dem Gelände erblickte, rannte sie auf ihn zu und begann sofort, mit ihm zu tanzen.

Junger Disney-Fan bezaubert mit Pinguintanz

Ihre Mutter Amanda nahm die Szene mit der Kamera auf und postete sie auf Facebook. Der Film zeigt ein enthusiastisches kleines Mädchen, das mit Bert seinen berühmten Pinguintanz tanzt. Danach wirft Marceline schwungvoll ihre Beinchen in die Luft.

Besonders putzig: In einer Sekunde ist der Schwung so groß, dass Marceline auf ihren Hintern fällt. Sie blickt kurz verwirrt, steht sofort wieder auf und tanzt weiter. Die Menschen um sie herum applaudieren begeistert. Am Ende krönt Merceline ihren kurzen Auftritt, indem sie gemeinsam mit Bert und Gehstock für ein Foto posiert.

Sie und ihre Familie kommen aus Pennsylvania. Die Begeisterung für Disney wurde Marceline quasi in die Wiege gelegt: Ihre Eltern haben sie nach der gleichnamigen Stadt benannt, in der Walt Disney einen Teil seiner Kindheit verbrachte.

Gegenüber „Good Morning America“ sagte ihre Mutter Amanda: „Sie schaut andauernd ‚Mary Poppins‘. Sie ist sehr kontaktfreudig und liebt es, tanzen und singen zu lernen. Wenn sie Disney schaut, ist sie einfach sehr glücklich.“ Der Besuch in der Disney World Anfang März war ein vorzeitiges Geburtstagsgeschenk für das Mädchen.