Gebrüll, Blut und am Ende eine Festnahme: Diesen Ryanair-Flug von Glasgow nach Teneriffa wird wohl keiner der Passagiere vergessen. Zwei Passagiere lieferten sich eine heftige Prügelei – der Grund dafür war völlig banal. 

Ein Passagier filmte den Tumult an Bord. In dem Video ist zu sehen, wie zwei Passagiere aufeinander einschlagen. Flugbegleiter versuchen, die Streithähne zu trennen, zunächst ohne Erfolg. Dann taucht einer der Männer aus dem Gedränge auf – sein Gesicht ist blutüberströmt. 

„Ich war neben dem Mann, dem in die Nase gebissen wurde. Ich gab ihm ein paar feuchte Tücher, aber überall war Blut“, erzählte eine Passagierin der britischen Zeitung „The Sun“. 

Video: Heftige Schlägerei auf Ryanair-Flug nach Teneriffa

Alles fing offenbar mit einer Auseinandersetzung am Flugzeug-Klo an, so die Passagierin. „Da war eine Frau, die auf die Toilette ging und keine Schuhe trug. Dieser Typ fragte sie, warum sie nur in Socken herumlief, und sie erklärte, dass sie eben in einem Flugzeug sei“, so die Augenzeugin. Der betrunken wirkende Mann habe der Frau dann gedroht und gesagt: „Auf Teneriffa mache ich dich fertig!“

Gegen Ende des Fluges sei die Situation eskaliert. Ein Video zeigt die heftigen Szenen: 

Das Flugzeug sei trotz der Situation ganz normal gelandet, das bestätigte Ryanair gegenüber „Sky News“ und ergänzte, dass nach der Landung zwei Personen festgenommen wurden.

„Wir werden zu keiner Zeit unangemessenes oder störendes Verhalten tolerieren“, so ein Sprecher der Airline. Weiter kommentieren wollte er den Tumult nicht: „Das ist ein Fall für die Polizei.“