Norwegian Cruise: Reederei verschenkt Kreuzfahrten an Lehrer

Norwegian Cruise schenkt Lehrern eine Kreuzfahrt

Kreuzfahrt statt Klassenzimmer: Die Reederei Norwegian Cruise startet einen verrückten Wettbewerb. Menschen können für ihren Lieblingslehrer abstimmen – und die Gewinner bekommen eine Kreuzfahrt geschenkt.

Kreuzfahrtschiff „Norwegian Jade“ am Cruise Center Steinwerder in Hamburg, Deutschland.
Luxuriöse Kabine statt Klassenzimmer: Das könnte bald Realität für 15 Lehrer in den Staaten werden. (Symbolfoto)

Foto: imago/Christian Ohde

Wie sehr mochtest du deine Lehrer damals? Erinnerst du dich an manche Unterrichtsstunden echt (un)gern? Und hättest du einem Lehrer eine Gratis-Kreuzfahrt gegönnt? Genau darüber können Menschen in den USA und Kanada entscheiden. Denn Norwegian Cruise verschenkt an die 15 beliebtesten Lehrer eine Kreuzfahrt.

Die Kampagne „Giving Joy“ soll die Bedeutung von Bildung und Reisen feiern und „den Lehrern etwas zurückgeben, die die Verantwortung für die Zukunft unserer Kinder tragen“, erklärt die norwegische Reederei die großzügige Aktion.

Wettbewerb: Die beliebesten Lehrer gewinnen Norwegian-Kreuzfahrt

Der Hauptpreis ist eine siebentägige Kreuzfahrt im Wert von 15.000 Dollar (umgerechnet knapp 13.200 Euro) und eine Einladung zur „Norwegian Joy Gala“ in Seattle. Insgesamt verschenkt Norwegian 15 Kreuzfahrten im Wert von insgesamt rund 94.000 Euro.

Um eine davon gewinnen zu können, müssen Lehrer zunächst nominiert werden – egal ob von Schülern, Bürgern oder anderen Lehrern. Seit dem 12. März können die Nominierungen online eingereicht werden – bis zum 12. April läuft die Abstimmung.

Bei dem Voting zählt nicht nur jede Stimme sondern auch eine gute Begründung – nur cool sein reicht nicht! Die Reederei möchte in mindestens 250 Worten wissen, inwiefern der Lehrer das Leben von Schülern und Studierenden bereichert. Wie gut ist der Unterricht? Was unterscheidet ihn von anderen Lehrern?

Die Top 30 mit den meisten Stimmen kommen nach der Voting-Phase ins Halbfinale. Eine unabhängige Jury wählt nach drei Kriterien die 15 Gewinner aus: Relevanz für das Wettbewerbsthema „Giving Joy“, der Einfluss des Lehrers auf Schüler und Studierende und Inhalt sowie Originalität der Bewerbungen. Die Gewinner werden am 17. April per Mail oder Telefon benachrichtigt.

Norwegian-Gewinnspiel: Nur für US-Bürger

Eine wichtige Bedingung: Sowohl Nominierte als auch alle, die abstimmen möchten, müssen offiziell US-Bürger in einem der 50 Bundesstaaten sein. Außerdem müssen alle, die für ihren Lieblingslehrer voten, mindestens 13 Jahre alt sein und einen Facebook-Account besitzen.

Nominierte müssen die amerikanische Volljährigkeit mit 21 Jahren erreicht haben, um teilnehmen zu dürfen – und ihre Tätigkeit als Lehrer vorweisen können.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite