Du kennst das bestimmt: Ein leerer Magen sorgt schnell für miese Stimmung. Besonders, wenn du schon seit Stunden im Flieger hockst und darauf wartest, dass die Maschine endlich starten kann. Zum Glück gibt es den Lieferdienst. Und in Kanada bringt der sogar ofenfrische Pizza ins Flugzeug.

Der Air-Canada-Flug 608 sollte am Montagabend von Toronto nach Halifax fliegen, als ein Schneesturm die Piloten dazu zwang, in Fredericton in New Brunswick zwischenzulanden. Und das Wetter wurde nicht besser: Bereits acht Stunden waren vergangen, seitdem die Air-Canada-Maschine den Flughafen in Toronto verlassen hatte. Aus dem Flieger aussteigen durfte auch niemand.

Pizza ist da – Air-Canada-Pilot bestellt Essen für wartende Passagiere

Warten auf leeren Magen, das wollte der Pilot seinen Fluggästen nicht länger zumuten und bestellte prompt Pizzen für die 23 Hungrigen – mit Käse und Pepperoni. 

Und eine Stunde später klopfte es an der Flugzeug-Tür. Der Passagier Bill Karsten dokumentierte das Ganze auf Twitter: „Die Pizza sollte in 20 Minuten da sein – wahre Geschichte.“

Pilot bedankt sich bei Pizzalieferanten

Gemeinsam mit seinen Kollegen verteilte der spendable Pilot die warme Pizza. Zufriedene Gesichter trotz Verspätung: Philomena Hughes sagte später „CBS“, dass der Pilot sie nicht nur mit leckerem Essen, sondern auch mit Informationen zur Weiterreise versorgte. Bei Twitter beschreibt sie die Pizza-Bestellung als „klasse Aktion“:

Die Passagiere kamen am Dienstagnachmittag gestärkt in Halifax an. Und: Das Restaurant erhielt am nächsten Tag einen Anruf vom Piloten, der sich für die ungewöhnliche und schnelle Lieferung bedankte.

Übrigens gibt es nicht nur bei Air Canada fürsorgliche Piloten: Nachdem eine American-Airlines-Maschine wegen eines Sturms zwischenlanden musste, besänftigte der Pilot die Passagiere mit 40 Pizzen. So hält man’s doch im Flieger aus!