„Tui Blue for Two“ statt Sensimar und „Tui Blue for Families“ statt Family Life – Tui stampft zwei bekannte Hotelmarken ein. Der Grund: Tui Blue soll Flaggschiff-Marke für die Tui Hotels werden. Indem der Reiseveranstalter Tui in die Hotelnamen bringt, soll die Präsenz des Unternehmens gestärkt werden. 

„Was uns fehlte, war eine Hotelmarke mit Tui im Namen und mit globaler Präsenz“, erklärte der Vorstandsvorsitzende Fritz Joussen den Schritt. Ab Sommer 2020 werden die Sensimar- und Family-Life-Hotels unter der Marke Tui Blue wiedereröffnen.

Tui Blue: Mix aus Individualreise und Hotelurlaub

Die Marke Tui Blue wurde vor drei Jahren aufgebaut. Bisher zehn Tui-Blue-Hotels bieten den Gästen regionale Architektur, Erlebnisbausteine und authentischen Urlaub. Dieses Konzept wird mit der Eingliederung von Sensimar und Family Life „Tui Blue for All“ heißen.

Für andere Hotelmarken ändert sich dagegen nichts: Rio, Robinson, Tui Magic Life und Tui Sensatori bleiben unverändert.