Babys und Kleinkinder gehören nicht unbedingt zu den beliebtesten Sitznachbarn im Flugzeug. Doch diese Reaktion geht definitiv weit über das Normalmaß hinaus: Eine 32-Jährige rastete am Valentinstag auf einem Jetblue-Flug von Fort Lauderdale nach Las Vegas komplett aus, weil sie neben einem drei Jahre alten Kind sitzen sollte.

Video zeigt den Ausraster im Jetblue-Flieger

Ein anderer Passagier filmte die absurde Situation. In dem Video lallt Valerie in ihr Handy: „Ich werde das Flugzeug nicht verlassen. Ich habe nichts falsch gemacht!“ Dann spuckt sie einen vor ihr sitzenden Passagier an. Andere Fluggäste fragen ungläubig, ob sie das tatsächlich gerade getan hätte.

Jetblue schmeißt pöbelnde Passagierin aus dem Flieger

Die Jetblue-Crew forderte die Frau wegen ihrer Pöbelei dazu auf, den Flieger zu verlassen. Eine Stewardess begleitet sie letztlich aus dem Flugzeug.

Während ihres Abgangs wirft die Frau den anderen Passagieren Luftküsse zu, beleidigt alle mit einem „Fuck you“ und wünscht den Passagieren eine gute Zeit in Vegas.

Gegenüber der Polizei habe sie später gesagt, dass sie den ganzen Tag getrunken hätte und nicht neben einem dreijährigen Kind sitzen würde. Das berichtet „USA Today“.