Harry-Potter-Fans können jetzt in Hogwarts in England wohnen

Harry-Potter-Fans können jetzt in Hogwarts wohnen

Der Traum aller echten Harry-Potter-Fans: Sie können in der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei wohnen! Alles, was sie dafür brauchen: eine Menge Geld – und vielleicht ein bisschen Magie.

Dieser Wegweiser könnte schon bald zu deinem neuen Zuhause führen: Hogwarts kannst du mieten.
Dieser Wegweiser könnte schon bald zu deinem neuen Zuhause führen: Hogwarts kannst du mieten.

Foto: imago/Zuma Press

Muggel aufgepasst: Wolltest du schon immer mal in der Großen Halle dinnieren oder dich im Schulleiterbüro wie Dumbledore fühlen? Dann solltest du schleunigst nach Hertfordshire in England. Denn seit Januar kannst du den einstigen Drehort der Harry-Potter-Saga, die Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei, mieten.

Hogwarts: Magische Momente auf der Fläche von 56 Fußballfeldern

Die Immobilienfirma Dey King and Haria Estate Agents inseriert seit Januar das verzauberte King Edward House. Nur 20 Minuten mit dem Zug von London entfernt steht das Anwesen im Royal Connaught Park in Bushey bei der Grafschaft Hertfordshire.

Hier wurden die ersten drei Teile der Harry-Potter-Reihe gedreht. Das komplette Grundstück misst über 40 Hektar, ist also so groß wie 56 Fußballfelder.

Speisen in der Großen Halle in Hogwarts 

Die einstige Filmkulisse war früher ein Internat für Jungen. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Der viktorianisch-gotische Baustil des Internats transportiert dich direkt in die sagenumwobene Welt von Harry, Hermine und Ron.

Bei Kinogängern dürften besonders die Szenen in der Großen Schulhalle im Gedächtnis geblieben sein: Auf 1.400 Quadratmetern kannst du nun auch an einer ellenlangen Tafel speisen – oder ein paar Zaubertricks ausprobieren.

Aus der Hogwarts-Schule wird luxuriöses Appartement 

Neben der Großen Halle gibt es noch weitere Filmkulissen wie zum Beispiel einen Turm, von dem Dumbledore aus sein Hogwarts leitete.

Und nun ist der Moment gekommen, an dem wir dir die Magie ein wenig nehmen müssen. Denn von innen erinnert sonst nichts mehr an die Zauberschule. Seit den Dreharbeiten von 2001 bis 2004 beziehungsweise 2007 wurden die Räume zu luxuriösen Appartements umgebaut.

Es gibt eine Eingangshalle, du hast die Wahl zwischen drei Schlafzimmern mit Zugang zu einem Balkon, kannst dich in drei Wohnzimmern aufhalten und auf einem eigenen Platz Tennis spielen. Deine Wünsche erfüllt dir kein Zauberer, sondern ein Concierge, der rund um die Uhr zu Diensten steht. 

Hogwarts mieten für knapp 2.500 Euro im Monat

Noch mehr Luxus erwartet dich im hauseigenen Schwimmbad und – falls du zu viel von Bertie Botts zuckersüßen Bohnen gegessen hast – im Fitnessstudio. Ob das Harry Potter wohl wirklich gebraucht hätte?

Wer weiß. Du aber kannst dort wohnen, solange du monatlich 2.200 Pfund für die Kaltmiete aufbringen kannst, das sind umgerechnet knapp 2.500 Euro. Eine Kaution von 3.000 Pfund sind auch noch fällig. Hast du gerade nicht parat? Dann hilft wohl nur noch ein bisschen Magie.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Fünfte Jahreszeit
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite