Wer an die Ostsee reist, für den gehören Sonne, Strand und Meer natürlich dazu, vielleicht auch ein wenig Wind. All das bietet Warnemünde. Familien können direkt am Strand im Best Western Hanse Hotel unterkommen.

Zu den Annehmlichkeiten für Kinder und Eltern gehören dort geräumige Appartements, kostenlose Kinderbetreuung und -animation, ein Bällebad, eine Kletterwand, Babyausstattung und noch viel mehr.

Strand in Warnemünde
Ein großartiger Panoramablick auf einen der breitesten Strände der Ostseeküste von der Aussichtsplattform des Leuchtturmes Warnemünde Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern/Süß

Erlebnis auf dem Aida-Kreuzfahrtschiff

Urlauber können auch einen ganz besonderen Tag mit Kreuzfahrtgefühl erleben. Am Warnemünder Cruise Center kann die ganze Familie eine mehrstündige Besichtigung eines Aida-Schiffes mitmachen.

Für die Eltern steht dabei das „Aida Body & Soul Spa“ offen, Kinder erwarten zahlreiche Spielbereiche und eine gigantische Poollandschaft. Und dann ist da auch noch das reichhaltige Buffet an Bord.

AIDA Cruise Centre
Die Familien werden an Bord des AIDA Kreuzfahrtschiffes vom General Manager Kai Botschek begrüßt. Foto: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern/Süß

Das abwechslungsreiche Leben am Warnemünder Strand

Am Warnemünder Strand ist dann wieder Action angesagt: Toben in den Wellen oder doch lieber Sandburgen bauen oder Muscheln sammeln.

Beachsoccer wird im Robben Camp am AOK Active Beach Warnemünde angeboten. Die Kurse für junge Fußballfans betreuen die Rostocker Robben, der Deutsche Beachsoccer Meister.

Besuch bei den Tieren im Rostocker Zoo

Das Piratennest ist der Treffpunkt für Veranstaltungen, die Rostock und Warnemünde für Kinder anbieten. Es liegt direkt am Strand des Seebades – und lässt sich leicht durch den großen Eisbären an einer Seite des Nests erkennen.

Echte Eisbären leben im Polarium des Rostocker Zoos. Aber nicht nur die: 4200 Tiere beherbergt der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste in naturnahen Lebensräumen.

Ein Publikumsliebling ist auch Orang-Utan-Kind Niah, das schon ganz frech und mutig auf die Bäume im Gehege der Tropenhalle des Darwineums klettert.

Orang-Utan-Baby Niah
Affenmädchen Niah ist eines von vier Orang-Utan-Jungtieren im „Affenkindergarten“ in der Tropenhalle des Rostocker Zoos. Foto: Zoo Rostock/Kloock