Rosamunde Pilcher ist in Deutschland vor allem für ihre Romane bekannt, die die Vorlagen für zahlreiche Liebesfilme waren. Nun ist die Autorin im Alter von 94 Jahren gestorben. Sie selbst wuchs im britischen Cornwall auf – und auch die meisten ihrer Filme spielen hier. 

Dadurch ist die Grafschaft in England ein Ziel für viele Rosamunde-Pilcher-Fans geworden, die an die Drehorte der Romanzen pilgern. Dort erinnern sie sich an die Liebesgeschichten mit kleinen Hindernissen, die in den Filmen immer gepaart mit einer traumhaften Landschaft waren – und natürlich ein Happy End hatten.

 Der reisereporter zeigt dir die schönsten Drehorte: