Mit diesen Tricks kämpfen Hotels gegen Airbnb und Co.

Mit diesen Tricks kämpfen Hotels gegen Airbnb

Wie bleiben Hotels für Gäste spannend – auch wenn Unternehmen wie Airbnb den Markt erschüttern? Um nicht noch mehr Kunden zu verlieren, experimentieren Hotels mit neuen Konzepten. Hier sind drei davon.

Müssen Hotels in Zeiten von Airbnb kreativere Konzepte auffahren? (Symbolfoto)
Müssen Hotels in Zeiten von Airbnb kreativere Konzepte auffahren? (Symbolfoto)

Foto: unsplash.com/Bill Anastas

Der Umsatz von Airbnb geht in die Milliarden. Das Unternehmen hat mit seinem Konzept einen Nerv getroffen, den namenhafte Hotels vielleicht nicht einmal kannten. Und das geht auf, allein im dritten Quartal 2018 hat Airbnb einen Umsatz von mehr als einer Milliarde US-Dollar gemacht – so viel wie noch nie.

Viele Hotelriesen sehen sich zu Veränderungen gezwungen – und stellen sich vor allem eine Frage: Was möchte der Gast eigentlich von uns?

Neue Konzepte für namhafte Luxus-Hotels

Preise, Anbindung an die Nachbarschaft, Check-ins: Hotels müssen sich routinemäßig mit Hunderten Fragen um diese Themen beschäftigen.

Trotzdem machen ihnen moderne Konzerne wie Airbnb Konkurrenz. Diese drei Hotels versuchen kreativ, den Community-Markplätzen die Stirn zu bieten.

Konzept 1: Das Stimmungs-Hotel

146 Räume hat das Angad Arts Hotel in St. Louis – und jedes Zimmer hat ein eigenes Design. Doch es geht nicht nur um Kunst, die die Hotelzimmer prägt, sondern vor allem um Farbschemata.

Nach Angaben des Hotels ist es das erste der Welt, dass den Gästen die Möglichkeit bietet, nicht nur die Zimmer- und Bettgrößen zu wählen, sondern auch die Farbe des Raumes, um ihre Emotionen zu unterstützen. Gelb macht angeblich glücklich, Rot leidenschaftlich, Blau beruhigt dich und Grün soll dich sogar verjüngen – klingt doch klasse!

Inspiration von Pablo Picasso

David Miskit, der geschäftsführende Direktor des Angad Arts Hotels, sagte der „New York Times“, dass man beim Experimentieren Inspiration bei Pablo Picasso gefunden hätte. Alle Accessoires der Zimmer bleiben deshalb im Farbschema. Am beliebtesten sind bisher die blauen Räume.

Konzept 2: In diesem Hotel bestimmt der Gast den Preis selbst

Umweltfreundlich und sozial nennt sich das neue SCP-Hotel in Colorado Springs. Die Vision sei es, die Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ein Schlüsselelement des Konzepts ist Transparenz.

Nicht nur, was die Ursprünge der Möbel oder des Essens betrifft. Auch der Preis soll fair sein. „Wir wollen gut sein, nicht profitabel“, sagt Direktor Ken Cruse. Der Gast bestimme am Ende seines Aufenthaltes selbst, ob er den vollen Preis des Hotels zahlen will.

Konzept 3: Hotel für ganze Gruppen und Familien

Ein klarer Pluspunkt, den Apartments von Airbnb gegenüber Hotels haben, ist das Gefühl, zu Hause zu sein. In Nashville versucht das Bode-Hotel genau dieses Gefühl zu imitieren – mit gruppenfreundlichen Eigenschaften und Features.

Mehrbettzimmer, Wohnzimmer und Küchen treffen hier auf typische Annehmlichkeiten aus Hotels, wie zum Beispiel eine Bar in der Lobby.

Im Bode-Hotel teilen sich bis zu fünf Schlafzimmer ein Wohnzimmer und eine Küche. Es gibt ein Housekeeping, einen Concierge und natürlich lokale Pubs und Restaurants, aber die Gäste können auch einfach im Markt einkaufen und selbst kochen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite