„New York, concrete jungle where dreams are made of, there’s nothing you can’t do“ – damit hat Alicia Keys eindeutig recht! Denn schon bald kannst du am Manhatten Beach chillen.

Ganze 2,2 Hektar soll der Strand am Hudson River groß sein. Zum Vergleich: Das entspricht der Fläche von drei Fußballfeldern. 

Strand am Hudson River soll so groß sein wie drei Fußballfelder

Die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr starten, 2022 soll der öffentlich zugängliche Stadtstrand fertig sein. Er soll sich am westlichen Ende der Little West 12th Street befinden, nur wenige Gehminuten vom Whitney Museum und anderen Sehenswürdigkeiten entfernt.

Die Planungen für das 900-Millionen-Dollar-Projekt hat die Firma James Corner Field Operations übernommen.

Badesachen für die Reise nach New York einpacken

Können Urlauber bald auch im Hudson River schwimmen? Nein, ein Badestrand wird das nicht. Zwar ist die Wasserqualität okay, schwimmen sei aufgrund der starken Strömung dennoch zu gefährlich.

Dafür wirst du wohl weiterhin raus aus New York müssen – zum Beispiel zum 60 Minuten entfernten Long Beach Island.