Auf diesen Kreuzfahrten essen Passagiere am besten | reisereporter.de

Auf diesen Kreuzfahrtschiffen isst du am besten

Hast du Heißhunger auf feine Küche und neue Geschmäcker auf hoher See? Bei diesen Reedereien kannst du auf deiner Luxus-Kreuzfahrt am besten essen und trinken – oder direkt einen Kochkurs belegen.

Weinkeller und hohe Küche: So gut kann man auf Schiffen essen.
Die Reedereien übertreffen sich gegenseitig, was Luxus-Essen an Bord angeht.

Foto: unsplash.de/Jay Wennington

Hohe See, blaues Meer, tolle Aussicht und richtig gutes Essen: Feinschmecker und Gourmets kommen bei Luxusreisen auf Kreuzfahrtschiffen voll auf ihre Kosten.

Einige Cruiseliner allerdings müssen selbst die edelsten Schiffsküchen noch toppen und lassen es kulinarisch richtig krachen:

Hapag-Lloyd Cruises: Sterneküche mit Sterneköchen

Du bist an Bord der „MS Europa“? Dann solltest du ganz dringend das Eisparfait von Schokolade und Tonkabohne probieren.

Dieter Müller betreibt seit 2010 ein Restaurant an Bord und ist ein echter Sternekoch. Bei ihm läuft den Gästen das Wasser im Mund zusammen – zu seinen Spezialitäten gehören Wildgarnele in Cappuccino von Curry und Zitronengras und Wachtelbrust im Filo-Blatt.

Silversea Cruises: Luxus auf hoher See

Die Schiffe der Reederei Silversea gelten als schwimmende Luxus-Restaurants mit angeschlossenem Fünf-Sterne-Hotel. Auf den Classic-Schiffen und auch auf der „Silver Cloud“, dem luxuriösen Expeditionsschiff mit Eisklasse, stehen vier Restaurants zur Auswahl. Hier serviert man internationale Küche mit regionalen Spezialitäten passend zu den Reisezielen.

Wer gerade in den Fjorden Chiles unterwegs ist, bekommt hier gebratenen chilenischen Seebarsch oder Chicken Korma auf der Strecke nach Mumbai. 

Holland America Line: Küchenmeister mit Ehrung

Sechs Küchenmeister herrschen bei Holland America Line über die Speisekarten der 15 Schiffe. Vom Frühstück bis zum Abendessen: Die Reederei erreicht in internationalen Rankings regelmäßig Spitzennoten. Master-Chef Rudi Sodamin wurde mehrfach zum Best Cruiseline Chef gewählt – einer der Gründe, warum die Reederei kulinarisch gesehen nach Angaben von „kreuzfahrten.de“ einige der besten Schiffen bietet.

Passagiere können auf den Schiffen außerdem noch Kochshows besuchen, Kurse belegen und sogar Auflüge zum Thema buchen.

Oceania Cruises: Hohe Ansprüche auf hoher See

Wer ein großer Fan von exquisiten Kreuzfahrten ist, weiß, dass die Küche der Oceania Cruises als eine der besten auf den Weltmeeren gilt.

Zu verdanken hat die Reederei diesen Ruf den hohen Ansprüchen von Chefkoch Jacques Pépin, der hier mit französischer Landhausküche ein Drei-Sterne-Niveau bietet. 

Azamara Club Cruises: 6.000 Weine unter Deck

An Bord der Azamara-Schiffe serviert die Crew edle Menüs und klassische Spezialitäten. Besonderes Highlight auf den Schiffen: Die Sommeliers können mit mehr als 6.000 Sorten Wein aufwarten, die unter Deck lagern. Darunter sind auch einige Raritäten.

Celebrity Cruises: Französich oder italienisch – Hauptsache, leger

Einen der größten Weinkeller auf hoher See haben die Kreuzfahrtschiffe der Reederei Celebrity Cruises. Zum Wein finden Passagiere auf der Speisekarte vornehme und legere französische, italienische und asiatische Gerichte.

Seabourn: Fine Dining mit freier Platzwahl

Buffet-Restaurant, Fine Dining im Hauptrestaurant oder legeres À-la-carte-Restaurant am Pool? Auf den Schiffen von Seaburn müssen sich Passagiere jeden Abend aufs neue entscheiden. Der amerikanische Sternekoch Thomas Keller kocht abwechselnd auf allen Schiffen der Flotte.

Crystal Cruises: Countryclub und norditalienische Küche

Auf den Schiffen der Reederei wählen Passagiere zwischen Luxusrestaurants und noch mehr Luxusrestaurants. Je nach Reiseroute bekommt die europäische Küche hier einen regionalen Touch. 

Regent Seven Seas Cruises: Höhepunkt für Entdecker

Steckt in dir ein echter Entdecker? Hast du Heißhunger auf Neues? Dann bieten die Gourmet Explorer Tours der Reederei dir ein perfektes Urlaubserlebnis. Passagiere können mit den Schiffen die Esskultur der internationalen Reiseziele kennenlernen. Sogar 18 Kochstationen hat die schiffseigene Kochschule – für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Zur
Startseite