Ein Feuer hat das Privat-Resort Princess Cays auf der Bahamas-Insel Eleuthera zerstört. Laut der „Bahamas Press“ brach das Feuer in der Nacht zum vergangenen Dienstag aus.

Das Ressort auf dem südlichen Teil der Insel gehört der US-amerikanischen Kreuzfahrt-Reederei Princess Cruises. Der Ort wurde als Anleger für Kreuzfahrtschiffe genutzt. Laut „USA Today“ waren während des Feuers, das im Bereich der Generatoren ausgebrochen war, keine Gäste anwesend – Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. 

Anleger von Princess Cruises: Feuer zerstört Princess Cays

Die Reederei Princess Cruises berichtet, dass mehrere Gebäude auf der Südseite der Insel von dem Feuer zerstört wurden. Die Flammen seien von der lokalen Feuerwehr und Mitarbeitern der Insel gelöscht worden – die Löscharbeiten dauerten etwa eine Stunde.

Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist bislang unklar. Der Vorfall wird jetzt genauer untersucht.

Die Reederei erklärt, dass man nun herausfinden müsse, wie das Feuer das Anlegen der Kreuzfahrtschiffe betrifft und ob Schiffe überhaupt noch Princess Cays anlaufen können.