Er singt, moderiert – und schauspielert! Florian Silbereisen (37) flimmert am kommenden zweiten Weihnachtsfeiertag und an Neujahr als neuer „Traumschiff“-Kapitän über die Bildschirme der Nation.

Sascha Hehn hatte mit der letzten Folge seine Kapitänsmütze an den Nagel gehängt – und das ZDF mit Florian Silbereisen anscheinend einen gebührenden Erben für die Rolle gefunden. 

Fun-Fact: 2017 hatte Silbereisen sogar schon einen Gastauftritt auf dem „Traumschiff“.

Kapitän Florian Silbereisen: Die Zukunft des „Traumschiffs“

Als Kapitän Max Prager steuert er zunächst die Karibik und Kolumbien an. Und er freut sich anscheinend auf die neue Aufgabe: „Es ist für mich eine ganz große Ehre, das ‚Traumschiff‘ als Kapitän in die Zukunft steuern zu dürfen.“

Die Twitter-Nutzer nehmen die Nachricht eher mit gemischen Gefühlen auf: 

Es regnet munter gehässige Kommentare und ironische Tweets. Vor allem, weil Silbereisen zwar „Fischer“-Erfahrungen hat, aber keine als Schauspieler.

Wer Florian Silbereisen trotzdem hautnah als Kreuzfahrtkapitän erleben will, kann übrigens selbst an Bord der „MS Amadea“ gehen. Die Dreharbeiten finden während der 22-tägigen Traumschiff“-Kreuzfahrt von Mexiko nach Miami im April 2019 statt.