Frust bei den Kunden der Deutschen Bahn: Wer am heutigen Sonntagnachmittag in Hannover um-, aus- oder einsteigen möchte, muss mit extremen Verspätungen rechnen. Denn: Aufgrund eines Stellwerkausfalls ist in und um Hannover kein Zugverkehr möglich. 

Deutsche Bahn: Ende des Chaos in Hannover nicht in Sicht

Noch kann die Deutsche Bahn nicht absehen, wann die Störung behoben ist. „Unsere Techniker arbeiten unter Hochdruck an der Störugsbeseitung“, heißt es auf der Website.

Dem RedaktionsNetzwerk Deutschland zufolge sollen Reisende, die Richtung Hamburg, Frankfurt und München fahren wollen, vom Bahnhof Hannover Messe/Laatzen fahren.

Nicht nur im Fernverkehr, auch Regional- und S-Bahnen sind vom Ausfall betroffen. So fahren derzeit beispielsweise keine S-Bahnen zum Flughafen Hannover. Infos zum Regional- und S-Bahn-Verkehr gibt’s auf dem Twitter-Kanal DB Regio Niedersachsen.

Erst Anfang Dezember hatten Oberleitungsstörungen zu ähnlichem Chaos geführt. Rund drei Stunden lang herrschte Stillstand auf den Schienen in Hannover.