Skiurlaub: „Snowkini“-Bilder sind der neueste Instagram-Trend

Skiurlaub: „Snowkini“-Bilder sind DER Instagram-Trend

Mariah Carey macht’s, Rihanna auch und Kendall Jenner sowieso: Sie alle posieren beim Winterurlaub im Schnee – nur mit einem Bikini bekleidet. Der reisereporter nimmt den Instagram-Trend unter die Lupe.

Model Kendall Jenner posiert im Bikini im Schnee. Sie gilt als Trendsetterin der „Snowkini“-Posts.
Model Kendall Jenner gilt als Trendsetterin der „Snowkini“-Posts.

Foto: facebook.com/Kendall Jenner

Frieren die gar nicht?! Im Skiurlaub der Instagram-Sternchen scheint’s so heiß herzugehen, dass sie total cool im Bikini durch den Schnee hüpfen. Immerhin: Die Füße haben’s in dicken Boots kuschelig warm.

Model Kendal Jenner hat zum Beispiel ihren Winterurlaub im Promi-Skigebiet Aspen in den USA verbracht. Natürlich schickte sie in den sozialen Medien Grüße an die Fans. „Sch…, ist das kalt“, verkündete sie unter diesen Fotos – kein Wunder, bei dem Aufzug:

Kourtney Kardashian hat ihre kleine Schwester kopiert und ist ebenfalls vom Whirlpool direkt in den Schnee gestiegen.

Mit Bikini im Schnee? Skurriler Fototrend erobert Instagram

Und die beiden sind nicht die einzigen Promis, die im Winterurlaub anscheinend gern bibbern: Auch Rihanna, Mariah Carey und Rumer Willis, die Tochter von Demi Moore und Bruce Willis, haben schon „Snowkini“-Fotos gepostet.

Mittlerweile gibt’s sogar ein eigenes Hashtag #snowkini auf Instagram, und auch „Normalos“ lassen sich leicht bekleidet in der Winterlandschaft ablichten: 

Ob der Trend aus Aspen bald die Alpen erobert? So ein Foto wäre auf jeden Fall eine lässige Antwort, wenn Mama mal wieder fragt, ob du warm genug angezogen bist.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite