Parc Asterix: Dein Besuch im Freizeitpark | reisereporter.de

Parc Asterix: Alle Infos zum Freizeitpark bei Paris

Parc Asterix bietet seinen Besuchern eine liebevolle Mischung aus Comics und Achterbahnspaß. Erlebe einen Tag voller Action und lass dich nebenbei von der französischen Küche verwöhnen. 

Die Achterbahn Oziris im Vergnügungspark "Parc Asterix" in Paris
Die Achterbahn Oziris im Vergnügungspark "Parc Asterix" bei Paris

Foto: imago/Panoramic

Der Parc Asteric ist ein Vergnügungspark der besonderen Art in Plailly in der Nähe von Paris im schönen Frankreich. Der Park wurde im April 1989 eröffnet und zieht jedes Jahr bis zu zwei Millionen Besucher an.

Damit gehört er zu der Top 5 der beliebtesten Freizeitparks des Landes. Auf einer Fläche von 33 Ar befinden sich zahlreiche Parc Asterix Attraktionen, welche sich mit den Comics rund um den Gallier und seinen Freund Obelix befassen.

Dabei sind diese nicht nur für Kinder gestaltet, sondern bringen mitunter auch deinen Adrenalinspiegel auf ein hohes Level. Durch verschiedene Shows wird das Gesamtpaket abgerundet und du bekommst die Möglichkeit, zwischendurch eine Pause einzulegen.

Die Idee zu dem Park kam nicht zuletzt vom Zeichner der Comics höchstselbst und wurde von anderen Beteiligten wie der Filmstimme von Asterix unterstützt. Um sich vom nicht weit entfernten Disney Land Paris und dessen amerikanischem Einfluss abzuheben, befasst sich der Park thematisch neben Asterix auch mit dem Frankreich des Mittelalters und der Jahrhundertwende. Dies soll den rein französischen Flair unterstützen.

Wegen der Nähe zu Paris ist der Parc Asterix für einen Kurzurlaub interessant, da sich dieser mit einem Besuch in Paris verbinden lässt. Ein Ausflug dorthin ist auch von der Hotelanlage des Parks aus ohne Probleme möglich.

Attraktionen im Parc Asterix

Ein vor allem bei Kindern beliebtes Fahrgeschäft des Parks ist die neue Bahn „Pégase Express“. Auf einer Strecke von rund 1.000 Metern wirst du mit deiner Familie einige Kurven und Abfahrten meistern, welche dir ordentlich die Haare durcheinander wehen. Die geringere Geschwindigkeit ist dabei auch für Erwachsene ein spannendes Erlebnis.

An warmen Tagen ist eine Abkühlung in dem „L‘Oxygénarium“ perfekt für die ganze Familie. Die großen Schlauchboote bieten Platz für eine größere Gruppe und führen durch eine turbulente Strecke voller Wasserströmungen, bei denen du dich ganz sicher nicht vor einer Ladung Wasser schützen kannst.

Eine eher ungewöhnliche Attraktion, die sich einer großen Beliebtheit bei jungen und alten Besuchern gleichermaßen erfreut, ist die Geisterbahn „Transdemonium“. In den zwei separaten Wagen können bis zu acht Personen zeitgleich mitfahren. Auf der Fahrt erwarten dich gruselige Sound- und Lichteffekte und das Geisterkarussell am Ende versetzt dich in Angst und Schrecken.

Achterbahnen im Parc Asterix

Die Achterbahn „Oziris“ ist ein Inverted Coaster, bei dem die Züge unter den Schienen fahren und du somit quasi in der Luft hängst. Bei einer Höhe von 40 Metern rast du mit bis zu 90 km/h durch die ägyptische Welt, in der du von Oziris hypnotisiert wirst. Neben Loopings und Schrauben wirst du auf der Strecke auch vom Wasser nicht verschont. Wenn du Nervenkitzel suchst, dann bist du hier genau richtig.

Die Achterbahn „Goudurix“ scheint von außen harmlos, doch die Strecke von 920 Metern hat es in sich. Der Fokus liegt hier klar auf den Loopings, von denen es sieben Variationen gibt. Mit 75 km/h wirst du kopfüber durch die Luft gewirbelt und am Ende der Fahrt weißt du nicht mehr, wo oben und unten ist.

Eine der beliebtesten Attraktionen des Parks ist die Holzachterbahn „Tonnerre de Zeus“. Die Bahn an sich ist von außen nicht einsehbar, sodass du als neugieriger Besucher eine Fahrt damit wagen musst, um deine Neugierde zu stillen. Die Strecke ist 1.234 Meter lang und die wilde Fahrt dauert 90 Sekunden. Am Eingang der Bahn wirst du von einer riesigen Zeus-Statue begrüßt.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten des Freizeitparks

Die Parc Asterix Öffnungszeiten unterscheiden sich je nachdem, ob ein Event stattfindet oder nicht. An einem regulären Tag hat der Freizeitpark seine Tore zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet. Sollte ein Event stattfinden, verlängert sich die Öffnungszeit auf 22 Uhr.

Die Parc Asterix Preise richten sich nach dem Alter der Besucher, aber auch nach der Dauer des Besuchs. Dabei ergeben sich die folgenden Staffelungen:

  • Erwachsene ab 12 Jahre: 49,00 € (2 Tage: 92,00€)
  • Erwachsene online: 51,00 € (7 Tage vorher: 43,00 €)
  • Erwachsene Jahreskarte: 104,00 €
  • Kinder 3 bis 11 Jahre: 41,00 € (2 Tage: 72,00 €)
  • Kinder online: 43,00 € (7 Tage vorher: 40,00 €)
  • Kinder Jahreskarte: 94,00 €
  • Kinder unter 3 Jahre: Eintritt frei
  • Halbtageskarte ab 14 Uhr: 36,00 €
  • Behinderte: 39,00 € (Kinder 34,00 €)
  • Begleitperson: 26,00 €

Wenn du die Parc Asterix Tickets vorab online kaufst, kannst du eine Menge Geld für den Eintritt sparen. Du solltest unbedingt beachten, dass Hunde im Parc Asterix nicht erlaubt sind. Solltest du im Urlaub in Frankreich sein und dein Hund muss mit, dann befinden sich im Park Hundezwinger, in denen du deinen Hund abgeben kannst. Allerdings musst du dich selbst um Auslauf und Futter kümmern.

Adresse, Anfahrt und Parken

Der Parc Asterix liegt in der Nähe von Paris in Plailly an der BP 8. Da der Vergnügungspark nicht weit vom Flugplatz Charles de Gaulle entfernt ist, kannst du auch gut mit dem Flugzeug anreisen. Von dort aus verkehrt im 30-Minuten-Takt ein Bus zwischen Flughafen und Park. Vom Louvre aus startet jeden Tag um 9 Uhr ein Shuttlebus zum Parc Asterix Paris. Am Abend fährt dieser dann wieder zurück. Wenn du lieber selbstständig mit dem Auto anreisen möchtest, dann ist dies über die A1 dank einer eigenen Ausfahrt auch möglich. Du kannst deinen Wagen auf dem großen Parkplatz direkt vor den Toren stehen lassen.

Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels

Wenn du noch mehr über Asterix und seine Freunde erfahren möchtest, dann ist ein Tag vielleicht zu wenig. Der Parc Asterix hat eine Hotelanlage auf dem Gelände, sodass du mit deiner Familie problemlos länger im Park verweilen kannst. Buche einfach ein Zimmer in einem der beiden Parc Asterix Hotels und entscheiden dabei, welche Gestaltung dir besser gefällt.

Wenn du lieber außerhalb des Parks übernachten möchtest, dann stehen dir dazu mehrere Partnerhotels zur Verfügung, bei denen dir ein guter Preis angeboten wird. Du bist auch von dort aus in kurzer Zeit im Park und kannst das Flair der Umgebung genießen.

Dein Besuch im Parc Asterix

  • Adresse: BP 8, 60128 Plailly, Frankreich
  • Öffnungszeiten: Sommer 10 bis 18 Uhr, Event 10 bis 22 Uhr
  • Eintrittspreis Tagesticket: Erwachsene 49,00 Euro, Kind 41 Euro
  • Parkkosten pro Tag: 12 Euro pro Fahrzeug
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Travemünde erleben
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite