Respektlos? Britisches Model post vor Holocaust-Mahnmal in Berlin

Respektlos? Model post vor Holocaust-Mahnmal in Berlin

Das britische Unterwäschemodel Rhian Sugden hat mit einer Freundin auf einem Städtetrip in Berlin haltgemacht. Dort postete sie ein Selfie vor den Betonstelen des Mahnmals auf Instagram – mit heftigen Reaktionen.

Model Rhian Sugden posiert mit Schal und Duck-Face vor den Betonstelen des Holocaust-Mahnmals in Berlin.
Mit diesem Selfie löste Model Rhian Sugden auf Instagram einen Shitstorm aus.

Foto: instagram.com/rhiansuggers

Eine hübsche Frau steht mit geschürzten Lippen und Strickschal vor einem unscharfen Hintergrund. Eigentlich ein ganz normales Foto – wäre der Hintergrund nicht das Holocaust-Mahnmal in Berlin.

Aus diesem Grund hat das Selfie des britischen Models Rhian Sugden großen Aufruhr in den sozialen Medien ausgelöst. Vor allem, weil sie in der Original-Caption zu dem Bild keinerlei Bezug zur tragischen Bedeutung des Ortes nahm.

Model erntet Shitstorm für unsensibles Selfie am Holocaust-Denkmal

Stattdessen titelte sie einfach „ET phone home“ (übersetzt: E.T. nach Hause telefonieren). Viele Nutzer fanden das Foto respektlos, einige bezeichneten sie als Narzisstin, berichtet der britische „Independent“.

Rhian argumentierte dagegen, sie sehe auf dem Bild eben aus wie E.T., sei im Urlaub gewesen und habe ein Foto gemacht. Das sei in keiner Weise respektlos. 

Nach Holocaust-Selfie: Model fühlt sich angegriffen

Rhians Instagram-Profil ist mittlerweile privat. Doch auf Twitter nimmt sie zu den unzähligen Hassnachrichten, die sie seit ihrem Post erreicht haben, Stellung:

„Ich hatte keine böswilligen Absichten und wollte niemanden verletzen“, schreibt Rhian. Sie habe zahlreiche Nachrichten von Juden erhalten, die sich von ihrem Bild in keiner Weise angegriffen gefühlt hätten. 

Während einige Nutzer ihr zustimmen und die heftigen Reaktionen überempfindlich finden, kritisieren andere Rhians mangelndes Feingefühl: An einem Mahnmal, das an die Ermordung von rund sechs Millionen Juden erinnert, zu posieren und das Bild mit einem dummen Spruch zu posten, sei einfach ignorant und unangebracht.

Mehr anzeigen
Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren
Zur
Startseite