Wie wäre es mit einem Besuch bei Freunden, oder der Familie? Oder vielleicht ein spontaner Trip durch Deutschland? Mit der Deutschen Bahn (DB) kommst du dank des Super Sparpreises besonders günstig an dein Ziel!

In diesem Artikel beantworten wir dir alle Fragen rund um den Super Sparpreis:

  • Wie lauten die aktuellen Preise? Wo kann ich mein Ticket zum Super Sparpreis kaufen?
  • Welche Fristen muss ich beachten?
  • Gilt der Super Sparpreis nur für Strecken des Fernverkehrs oder auch für den Nahverkehr? 
  • Und noch viele weitere Fragen... :)

Super Sparpreis der Bahn: Was ist das?

Den Super Sparpreis gibt es bei der Deutschen Bahn jetzt ganzjährig und ist somit als feste Preiskategorie neben dem Sparpreis und dem Flexpreis verfügbar – jedoch mit begrenzter Verfügbarkeit.

Vor allem für Personen, die mit etwas Vorlauf ihre Reise planen und frühzeitig buchen möchten, ergeben sich immer wieder Möglichkeiten zum Sparen. Bis zu 6 Monate im Voraus kannst du den Super Sparpreis buchen. Je früher du dran bist, desto größer ist die Chance deine bevorzugte Strecke zu einem günstigen Preis zu bekommen.  

Super Sparpreis jetzt noch günstiger dank der Mehrwertsteuersenkung 

Anfang 2020 hat die Deutsche Bahn im Zuge des Klimapakets die Mehrwertsteuersenkung von 19 Prozent auf 7 Prozent direkt an die Kunden weitergegeben.

So sind seitdem die Preise für alle Fahrkarten inklusive Super Sparpreis-, Sparpreis-Flexpreis-Tickets und auch für die BahnCards reduziert. Bedeutet für dich: Den Super Sparpreis gibt es bereits ab 17,90 Euro (2. Klasse)und ab 26,90 Euro in der 1. Klasse!

Zum Ticket

Super Sparpreis: Welche Fristen gibt es?

Die Vorkaufsfrist des Super Sparpreises beträgt 6 Monate bis kurz vor Abfahrt. Jedoch gibt die Deutsche Bahn nur ein bestimmtes Kontingent an Super Sparpreisen heraus.

Die Chance, eines der begehrten Tickets zum Super Sparpreis zu ergattern, ist daher besonders hoch, wenn man möglichst frühzeitig seine Reise plant. Aber keine Sorge: Auch bei spontanen Trips kannst du durchaus Glück haben und das Kontingent für die Strecke ist noch nicht erschöpft!

Besteht beim Super Sparpreis eine Zugbindung?

Ja, beim Super Sparpreis besteht eine Zugbindung, sodass du dich bereits zum Zeitpunkt deiner Buchung auf eine Zugverbindung festlegen musst. Am Tag deiner Reise darfst du dementsprechend nur mit denen auf deiner Fahrkarte eingetragenen Zügen des Nah- bzw. Fernverkehrs fahren.

Lediglich bei einer (voraussichtlichen) Verspätung des gebuchten Zuges, bei der du mindestens 20 Minuten zu spät am Zielbahnhof ankommen würdest, ist die Zugbindung im Rahmen der Fahrgastrechte aufgehoben. In diesem konkreten Fall hättest du freie Zugwahl.

Welche Züge des Fernverkehrs können beim Super Sparpreis genutzt werden?

Dein Super Sparpreis gilt in allen Fernverkehrszügen (ICE, IC/EC) der Deutschen Bahn. 

Gilt der Super Sparpreis auch für den Nahverkehr?

Du kannst dein Super Sparpreis-Ticket nicht nur für Fernverkehr, sondern auch für Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn (RB, RE, IRE, S-Bahn) und Züge anderer Anbieter nutzen, sofern diese einen Teilabschnitt deiner Reiseroute bedienen. Wichtig ist, dass du bei der Buchung deiner Fahrt den entsprechenden Start- und Zielbahnhof eingibst. 

Ist das City-Ticket im Super Sparpreis enthalten?

Das City-Ticket ist im Super Sparpreis nicht enthalten. Wenn du den öffentlichen Nahverkehr im Abfahrts- oder Ankunftsort nutzen möchtest, musst du das City mobil-Ticket extra hinzubuchen.

Welche Bestimmungen gelten beim Super Sparpreis zur Kindermitnahme?

Natürlich kannst du deine Kinder oder Enkelkinder auf dein Super Sparpreis-Ticket mitnehmen. Kinder bis 14 Jahre reisen kostenfrei! Sollte dein Kind/Enkelkind zwischen 6 und 14 Jahre alt sein, muss dies bei der Buchung angegeben werden.

Kann ich mein Super Sparpreis-Ticket stornieren oder umbuchen?

Nein, eine Stornierung oder Umbuchung des Super Sparpreis-Tickets ist nicht möglich. Der Umtausch oder die Erstattung des Fahrpreises bei Nichtantritt der Reise ist ausgeschlossen.

Anders ist es beim Sparpreis-Ticket. Dieses kannst du vor dem 1. Geltungstag gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro stornieren. Aber auch hier ist eine Stornierung ab dem Reisetag nicht mehr möglich.

Kann ich mein Super Sparpreis-Ticket weitergeben, wenn ich selbst nicht reisen kann?

Das kommt ganz darauf an, wo du das Super Sparpreis-Ticket gekauft hast. Tickets, die online gebucht und gekauft wurden (bspw. über bahn.de oder dem DB Navigator) dürfen nur von der Person genutzt werden, dessen Name auf der Fahrkarte genannt ist.

Um dich zweifelsfrei identifizieren zu können, musst du ein amtlichen Lichtbildausweis (z.B. Personalausweis) oder deine entsprechende BahnCard vorzeigen. Fahrkarten, die nicht online gekauft wurden, dürfen an Dritte weitergegeben werden.

Hast du dein Super Sparpreis Ticket nicht online erworben, kannst du deine Fahrkarte weitergeben. 

Was ist der Unterschied zwischen dem Super Sparpreis und dem Sparpreis?

Zwischen dem Super Sparpreis und dem Sparpreis gibt es neben dem Preis noch zwei weitere wesentliche Unterschiede. Zum einen kannst du den Sparpreis, im Gegensatz zum Super Sparpreis, gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10 Euro bis vor dem 1. Geltungstag stornieren. Der Super Sparpreis ist leider nicht stornierbar. Zum anderen ist im Sparpreis das City-Ticket enthalten. 

Dafür ist der Super Sparpreis günstiger als der Sparpreis. Der Super Sparpreis ist schon ab 17,90 Euro (2. Klasse) und ab 26,90  Euro (1. Klasse) buchbar, wohingehend der Sparpreis ab 21,50 Euro (2. Klasse) und 32,30 Euro (1. Klasse)  kostet.  

Wann reise ich mit der Bahn am Günstigsten?

Es gilt die Weisheit: „Wer zuerst kommt, mahlt zu erst!“. Am meisten Geld beim Kauf deines Bahnticktes sparst du, wenn du dich schon frühzeitig für deine Verbindung entscheidest und nicht erst am Reisetag deine Strecke buchen möchtest. Den Super Sparpreis gibt es bereits 6 Monate vor Abfahrt. Die Anzahl der verfügbaren Super Sparpreis Tickets hängt von der Auslastung des Zugs aus. Ist der Zug stark ausgelastet, gibt es weniger Tickets. Ist dieser weniger ausgelastet, gibt es auch mehr Tickets zum günstigen Preis.

Des Weiteren empfiehlt es sich nach Verbindungen außerhalb der Hauptreisezeiten zu suchen. Nach dem eben genannten Schema, sind hier größere Verfügbarkeiten von Bahntickets zu einem günstigen Preis zu erwarten. 

Generell solltest du bei der Suche nach deinem Bahnticket auf die Bestpreissuche zurückgreifen - die Weiterentwicklung des Sparpreis-Finders. Diese zeigt dir immer die günstigsten Verbindungen auf deiner gewünschten Strecke an - sowohl für den Fern- und Regionalverkehr als auch für Reisen ins Ausland. Wenn du zusätzlich noch den Haken „Schnellste Verbindung anzeigen“ ausstellst, kannst du zusätzlich Geld sparen. Denn es gilt: Wer langsamer reist, zahlt weniger!

Bist du im Besitz einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 bekommst du den Super Sparpreis nochmal 25 Prozent, bzw. 50 Prozent günstiger.

Zum Ticket

Gibt es Vergünstigungen, wenn man als Gruppe reist?

Ja, gibt es! Für Gruppenreisen ab sechs Personen bietet sich der Sparpreis Gruppe an. Die einfache Fahrt kostet, inklusive Sitzplatzreservierung, ab 9,90 Euro pro Person in der 2. Klasse. Eine Fahrt in der 1. Klasse gibt es schon ab 27,90 Euro pro Person. 

Das Sparpreis Gruppen-Ticket ist bis zu 12 Monate im Voraus buchbar im DB Reisezentrum, in der DB Agentur oder per Telefon. Online und am DB Automaten kann die Fahrkarte bis zu 6 Monaten im Voraus gekauft werden.

Mit dem Sparpreis Gruppen-Ticket kannst du alle Fernverkehrszüge (ICE, IC/EC) an den jeweils auf der Fahrkarte angegebenen Tage nutzen. Bei den Zügen des Nahverkehrs (RE, RB, IRE, S-Bahn), die du für die Anreise zum Bahnhof und Weiterreise zum Zielort nimmst, hast du keine Zugbindung.

Zum Ticket