Traumjob in Finnland: Der Weihnachtsmann sucht Elfen für Dezember 2019

Traumjob in Finnland: Der Weihnachtsmann sucht Elfen

Du kaufst schon im August die ersten Lebkuchenherzen und Marzipankartoffeln, summst im September „Last Christmas“ und kannst alle Namen der Rentiere vom Weihnachtsmann auswendig? Dann ist das dein Traumjob!

Als Elf könntest du in diesem Winter dem Weihnachtsmann zur Hand gehen.
Als Elf könntest du in diesem Winter dem Weihnachtsmann zur Hand gehen.

Foto: imago images/Lehtikuva/Laura Haapamäki

Wer schon als Kind „Weihnachtsmann und Co. KG“ gemocht hat, wird diesen Job lieben: Finnland sucht nämlich Weihnachtselfen in Lappland. Der Reiseveranstalter Lapland Safaris sucht für die Weihnachtssaison 2019 Elfen für elf Standorte, darunter das Skiresort Levi und das offizielle Weihnachtsmanndorf Rovaniemi

Finnland: Der Weihnachtsmann sucht freundliche Elfen

Was ein Weihnachtself draufhaben muss? Zunächst mal solltest du von Ende November bis Ende Dezember Zeit haben, damit du deine langen Unterhosen und deine Schneestiefel einpacken und nach nördlich des Polarkreises ziehen kannst.

Außerdem musst du als rechte Hand des Weihnachtsmannes multitaskingfähig sein. Denn Elfen sind Entertainer, Tour-Guides und Fabelwesen in einem.

So besagt es zumindest die Stellenausschreibung von Lappland Staff. Die Firma vermittelt Arbeiter für Lapland Safaris, Lapland Hotels, das Snow Village und das Büro von Santa Claus.

Aber keine Sorge: Damit du deiner zauberhaften neuen Rolle gerecht wirst, erhältst du zu Beginn deiner Elfenzeit ein angemessenes Training. Dabei lernst du neben Hintergrundwissen, Sicherheits- und anderen Fähigkeiten die nötigen Elfen-Skills – was auch immer das konkret bedeutet.

Als Elfen-Guide Touristen durch Lappland führen – ein Traumjob?

Ganz konkret sind dagegen die Voraussetzungen: Energie, Kontaktfreude, Optimismus und Kundenorientierung zeichnen die perfekten Elfen aus. Und weil der Weihnachtsmann natürlich bei Reisenden aus aller Welt beliebt ist, solltest du fließend Englisch und am besten noch ein paar andere Sprachen sprechen können. 

Die Tour-Elfen arbeiten in der verschneiten Landschaft Lapplands. In den Wintermonaten lugt die Sonne nur kurz über den Horizont.
Die Tour-Elfen arbeiten in der verschneiten Landschaft Lapplands. In den Wintermonaten lugt die Sonne nur kurz über den Horizont. Foto: imago/robertharding/Roberto Moiola

Dauergrinsend internationale Touristen durch die Schneekugellandschaft Lapplands führen – wenn das für dich wie der ideale Job klingt, solltest du dich schleunigst online als Elf bewerben.

Wie viel genau ein Elf verdient, wird leider nicht verraten. Der Arbeitgeber hilft dir aber, ein bezahlbares WG-Zimmer zu finden. Außerdem bekommen Elfen Rabatt in Geschäften und Restaurants. 

Mehr anzeigen

Und für alle, die sich nicht zum Elfen berufen fühlen, und trotzdem die volle Portion Winter und Weihnachten in Lappland erleben wollen: Es gibt auch Jobs als Husky- und Tour-Guides.

Kommentare
Erhalte täglich Reisegeschichten, folge uns auf Facebook:
Das könnte dich auch interessieren