Das Internet ist für die Generation 60plus Neuland? So ein Quatsch! So scheint es zumindest, wenn wir uns die Ergebnisse einer aktuellen Studie anschauen. Die fand nämlich heraus, dass immer mehr Senioren mit Airbnb reisen und dass es schon mehr als 400.000 Gastgeber gibt, die über 60 sind. Und die sind extrem beliebt!

Aktuelle Deals

Airbnb: Senioren haben die besten Bewertungen

Genauer gesagt: Die Senioren erhalten bessere Bewertungen als jede andere Altersgruppe. 85 Prozent aller Gastgeber, die 60 und älter sind, erhielten im vergangenen Jahr Fünf-Sterne-Bewertungen, zeigt die Untersuchung von Airbnb. 

Für die Senioren ist die Vermietung eine finanzielle Hilfe. Fast 50 Prozent der Gastgeber gaben in einer Umfrage des Portals an, dass das Hosting ihnen dabei geholfen habe, ihre Häuser und Wohnungen zu halten. Insgesamt verdienten die 60plus-Gastgeber im vergangenen Jahr weltweit 2 Milliarden US-Dollar (etwa 1,7 Milliarden Euro) mit Airbnb-Vermietungen. 13,5 Millionen Gäste empfingen sie in ihren Wohnungen und Häusern.

Die Studie zeigte aber auch, dass sie nicht nur als Gastgeber aktiv sind. Im Jahr 2017 wuchs die Anzahl ihrer Buchungen bei Airbnb um 66 Prozent. Am meisten nutzen Senioren die Plattform übrigens in NeuseelandAustralien liegt auf Platz 2 und Dänemark auf Platz 3.