Ein junges Mädchen mit geflochtenen Zöpfen sitzt in einem Hotelpool. Ihr gegenüber steht ein Elefant, dessen Kopf allein schon größer zu sein scheint als das ganze Mädchen. Er steckt den Rüssel mehrere Male ins Wasser, wackelt mit den Ohren und trinkt in aller Seelenruhe. Und das Mädchen? Bleibt völlig entspannt im Wasser sitzen, planscht ein wenig mit den Beinen. 

Ivan Ueckermann, Tourguide von der Mhondoro Lodge, hielt mit der Kamera drauf. Er sagte später: „Ich wusste, dass dies eine großartige Gelegenheit war, sie in ihrer natürlichen Umgebung zu erleben.“

Aktuelle Deals

Elefanten, die aus Pools trinken – in Südafrika keine Seltenheit

Was auf dem Video so besonders wirkt, ist quasi Alltag in Südafrika. Immer wieder kommen Elefanten zu den Lodges und bedienen sich am Poolwasser. 

So auch kürzlich im Kruger-Nationalpark. In einem Camp hatte es sich ein Paar am Pool bequem gemacht, als drei Elefanten vorbeikamen und einen Trink-Stopp einlegten. Die zwei Urlauber bleiben sehr still auf ihren Liegen liegen, während ein dritter Tourist das Spektakel filmte. Er schreibt dazu: „Wir waren absolut begeistert von dem, was passierte. Es war das beeindruckendste Erlebnis, das wir seit Langem hatten.“

Ab und an kann es aber auch riskant werden, wenn die riesigen Tiere bedenklich nahe an die Touristen herankommen. Undbedingt vermeiden: Ruckartig aufstehen oder gar hingehen und anfassen.