Wer die Perspektive wechselt, sieht die Welt mit ganz anderen Augen. Genau das zeigen die Bilder der Fotografen, welche die Drone Awards der Non-Profit-Organisation Art Photo Travel gewonnen haben, eindrücklich. Fotografen aus aller Welt haben sie rund um den Globus aufgenommen.

Viele der Gewinnerfotos lassen uns rätseln. Denn die Welt sieht von oben manchmal so ganz anders aus als aus unserer normalen Perspektive. Andere Fotos verschaffen Überblick. Und wieder andere zeigen, was uns von unten verborgen bleibt.

Wir zeigen dir die beeindruckenden Teilnehmer- und Siegerfotos aus den sechs Wettbewerbskategorien Stadt, Wildtiere, Menschen, Sport, Natur und abstrakte Fotografie. Nimm dir ein bisschen Zeit und schau sie dir an. Das ist wie Urlaub für die Augen.

Aktuelle Deals

Kategorie Stadt

Die Bilder aus der Kategorie Stadt beeindrucken und erschrecken zugleich. Denn eines von ihnen zeigt einen Lagerhausbrand.

Kategorie Natur

Ein Blatt oder doch etwa ein Flussdelta? Was auf den Fotografien aus der Kategorie Natur zu sehen ist, erschließt sich nicht sofort. Einige Motive sehen aus wie ein kleiner Gegenstand und sind doch eigentlich riesig groß.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Kategorie Wildtiere

Wie Fabelwesen sehen die Tiere auf den Bildern der Wildtierfotografen teilweise aus. Dabei betrachten wir sie auf den Fotografien nur aus einer ganz anderen Perspektive als sonst.

Kategorie Menschen

Wie ein buntes Mosaik sieht das Siegerfoto in der Kategorie Menschen aus. Aber auch die Aufnahme des Fotografen Keyvan Jafari wirkt im ersten Moment rätselhaft. Erkennst du, was auf den Fotos zu sehen ist? Schau es dir selbst an.

Kategorie Sport

Auch Sportler sehen von oben gleich ganz anders aus als gewohnt. Wie alle Menschen wirken sie auf Drohnenbildern winzig klein oder gehen in der Menge unter, selbst Basketballspieler. Schau selbst:

Kategorie abstrakte Fotografie

Der Name dieser Kategorie sagt es schon: Diese Bilder geben die größten Rätsel auf. Hier ist kaum etwas so, wie es scheint.