Der Generalstreik war schon lange Zeit im Voraus angekündigt, die landesweite Aktion betraf gestern bereits den Zugverkehr Italiens, heute wird der Flugsektor bestreikt.

Davon betroffen sind alle Airlines, die von oder nach Italien fliegen – darunter Alitalia, Easyjet und Ryanair.

Hunderte Flüge nach und aus Italien gestrichen

Die italienische Fluggesellschaft Alitalia gab bekannt, heute rund 140 Flüge zu streichen, andere Airlines wie Easyjet und Ryanair sagten ebenfalls mehr als 100 Flüge von und nach Italien ab. Der Streik soll bis 17 Uhr anhalten, danach müsste sich der Luftverkehr nach und nach wieder normalisieren.

Falls du heute in den Italien-Urlaub starten oder aus dem Land des Dolce Vita wieder nach Hause fliegen wolltest, solltest du vor Abflug also auf jeden Fall deine Airline kontaktieren und dich nach dem aktuellen Flugstatus erkundigen. Bei Alitalia kannst du das auch hier online checken.

Einen Anspruch auf Entschädigung hast übrigens eher nicht, denn der Bundesgerichtshof hat Streiks als „außergewöhnliche Umstände“ deklariert, für die die Airlines keine Schuld tragen.