Die Inseln von Hawaii sind vulkanischen Ursprungs, und der Vulkan Kilauea ist einer der aktivsten der Welt. Immer wieder kommt es dort zu Ausbrüchen, und der langsame Lavafluss ist ein regelmäßiges Naturschauspiel.

Jetzt erschütterten aber mehrere Erdbeben die größte hawaiianische Insel Big Island, und der Kilauea ist noch aktiver als üblich. Am frühen Donnerstagmorgen trat die Lava in einem Wohngebiet an die Oberfläche, zerriss die Straße und zwang Tausende Menschen zur Flucht. Das berichtet „CNN“.

Die Bilder und Videos von der Insel sind dramatisch. Lavafontänen sprudeln nahe dem Wohngebiet Leilani Estates aus dem Boden. Die rund 1.500 Bewohner hätten sich bereits in einem Gemeindezentrum in Sicherheit bringen müssen.

Die Siedlung Lanipuna Gardens Subdivison sie nun auch von den Lavaströmen gefährdet, gibt der Bezirk Hawaii offiziell bekannt

Hawaii: Der Kilauea ist immer aktiv

Schon seit Jahren fließt Lava aus dem Krater des Kilauea, diese ist jedoch bisher nicht in Wohngebieten an die Oberfläche getreten. Der Ausbruch habe auch eine hohe Schwefeldioxidbelastung der Luft zur Folge, so der Bezirk Hawaii. Das vulkanische Gas riecht extrem stechend und kann bei hoher Konzentration die Atemwege angreifen.

Bedrohlich nah: In der Wohnsiedlung Leilani Estates mussten die Bewohner bereits ihre Häuser verlassen.
Bedrohlich nah: In der Wohnsiedlung Leilani Estates mussten die Bewohner bereits ihre Häuser verlassen. Foto: imago/ZUMA Press

Was bedeutet das für deine Reise?

Falls du dich gerade auf Big Island befindest oder deine Reise kurz bevorsteht, solltest du den Bereich rund um den Vulkan weiträumig meiden. Flüge von und nach Hawaii sind von dem Vulkanausbruch bisher noch nicht betroffen, das Auswärtige Amt warnt aber, dass auch der Flug- und Reiseverkehr beeinträchtigt werden könnte.

Zudem ist der Nationalpark, in dem sich der Vulkan Kilauea befindet, komplett gesperrt. Der Evakuierungszone solltest du dich logischerweise auch auf keinen Fall nähern. Einem Sonnenbad am Traumstrand sollte aber nichts im Wege stehen.