Laut Zeugen sollen sich die beiden neuen „Miles High Club“-Mitglieder gerade erst im Flieger von London nach Cancun in Mexiko kennengelernt haben, bevor sie kurz nacheinander auf der Toilette verschwanden. Dort drangen dann deutliche Geräusche heraus.

Eine Stewardess unterbrach den Akt, am Ende mit Unterstützung von zwei Kollegen, mit lautem Klopfen und der Aufforderung aufzuhören. Sex im Flugzeug sei nicht erlaubt.

Ob er wegen eines Blowjobs seinen Urlaub riskieren wolle, fragt die Stewardess den jungen Mann, während er seine Hose wieder hochzieht.

All das ist in einem Handyvideo aus dem Flugzeug zu sehen:

Die Frau wurde am Flughafen in Cancun von der Polizei abgeholt. Abgesehen vom unerlaubten Geschlechtsverkehr war sie auch noch betrunken und pöbelte eine Begleitung an. Sie erhielt lebenslanges Flugverbot bei Virgin.