Der Hin-Ta-Felsen am südlichen Lamai Beach in Ko Samui (Thailand) ist – zusammen mit dem Hin-Yai-Felsen – ein Wahrzeichen und beliebtestes Fotomotiv der Region. Ein Besuch der Felsen, die übersetzt Großvaterfelsen und Großmutterfelsen heißen, soll die Fruchtbarkeit erhöhen.

Eine Urlauberin hatte das wohl falsch verstanden. Statt wie viele Touristen einfach ein Foto vor dem Felsen in Penisform zu machen, zog sie sich splitterfasernackt aus und rieb sich an dem ehrwürdigen Stein. Mehrere Fotos zeigen das.

Aktuelle Deals

„Der Felsen ist etwas Besonderes und repräsentiert unsere Insel. Was sie getan hat, ist eine Beleidigung!“, sagt Augenzeuge Sutida Wongyai gegenüber dem „Mirror“. Andere Augenzeugen riefen deshalb auch direkt die Polizei.

Laut der „Phuket Gazette“ suchen die lokalen Behörden aktuell noch nach der unbekannten Nackten, damit sie sich „bei dem Heiligtum so schnell wie möglich entschuldigt“.