Die Quallenwarnung betrifft Lanzarote und La Graciosa. Laut „Islandconnections“ wurde die Quallenwarnung am Montag von La Graciosa auf den Strand Caleta de Famara auf Lanzarote ausgeweitet. Ein Badeverbot gilt derzeit noch nicht.

Trotzdem solltest du an diesen Stränden auf das Baden verzichten. Denn: Die Folgen einer Begegnung mit der Portugiesischen Galeere sind nicht zu unterschätzen.

Auf einem Zentimeter Tentakel befinden sich etwa 1.000 giftige Nesselkapseln. Der Kontakt mit ihnen ist sehr schmerzhaft und kann bei Allergikern im schlimmsten Fall bis zum Tod führen.

Sobald du solch eine Qualle siehst: Raus aus dem Wasser! 

Die Länge der Tentakeln einer Portugiesischen Galeere kannst du im Wasser nicht erkennen.
Die Länge der Tentakeln einer Portugiesischen Galeere kannst du im Wasser nicht erkennen. Foto: imago/OceanPhoto

Solltest du doch in Berührung mit den giftigen Tentakeln kommen, geh sofort zum Arzt und fass mögliche Tentakelreste nicht mit den bloßen Fingern an. Ganz wichtig: Sie dürfen nicht platzen, sonst setzten sie das Gift frei.