Die gerade mal acht Wochen alten Mischlinge liefen ganz allein auf dem zweispurigen Highway in der Wildnis Arizonas umher, als Jordan mit seinem Auto vorbeifuhr und den zwei Fellknäueln ausweichen musste. Der Roadtripper zögerte keine Sekunde, stieg aus dem Wagen und rettete die Welpen von der Straße.

Seither sind Zeus und Sedona seine treuen Begleiter – gemeinsam bilden sie nun das „Adventure Squad“ (auf Deutsch: Abenteuer-Truppe). Jordan ist ständig unterwegs, egal ob zu Fuß, auf dem Fahrrad oder auf dem Skateboard. Nunmehr immer dabei: seine Hunde, die inzwischen selbst echte Abenteurer und Roadtripper sind.

Besonders schön an der unglaublichen Geschichte: Jordan hat das Ganze auf Video. Der 30-Jährige arbeitet beruflich als Journalist und Filmer. Den Roadtrip wollte er zum Filmen nutzen, und so hatte er eine Kamera auf dem Beifahrersitz, mit der er die Rettungsaktion aufgezeichnet hat.

Hier kannst du den emotionalen Moment selbst sehen:

Jordan, Zeus und Sedona reisen jetzt seit über einem Jahr gemeinsam durch die USA und haben schon mehr als 30.000 Meilen zurückgelegt. Zusammen haben die drei 35 US-Staaten besucht, einen Abstecher nach Kanada gemacht, Fotos am Times Square und vor dem Hollywoodschild geschossen.

Wenn du dem „Adventure Squad“ folgen möchtest: Den Instagram-Account von Jordan Kahana findest du hier.