Verspätungen, kurzfristige Flugstreichungen, verschwundenes Gepäck – immer wieder sind Flugreisende mit solchen Szenarien konfrontiert. Das ist ärgerlich. Aber so richtig frustrierend wird es erst dann, wenn der Kundenservice der zuständigen Airline nicht zu erreichen ist. E-Mails unbeantwortet bleiben. Anrufe in der Endloswarteschleife feststecken. 

Um ihren Kundenservice zu optimieren, setzen immer mehr Airlines auf Whatsapp. Haben Kundinnen und Kunden ein Problem, können sie über den Messengerdienst schnell und unkompliziert eine Nachricht an die Fluggesellschaft schicken. In der Regel meldet sich dann automatisch ein Chatbot, der das Problem einordnet und sofort weiterleitet.

Doch welche Airlines bieten diesen Service bereits an? Eine Übersicht. 

Aktuelle Deals

Condor setzt schon länger auf Whatsapp

Der Kundenservice der deutschen Fluggesellschaft Condor ist bereits seit Februar 2022 über Whatsapp erreichbar. „Bereits kurz nach der Einführung konnten wir den Mehrwert dieses Kanals feststellen. Unsere Kunden haben Whatsapp sofort genutzt, um ihre Anliegen zu besprechen“, wird Alexander Kaiser, Leiter des Bereichs Kundenservice, auf der Website von Condor zitiert.

Der Service ist allerdings nicht rund um die Uhr, sondern nur von Montag bis Freitag von 9 bis 22 Uhr erreichbar. Außerdem können Reisende den Messengerdienst von Condor derzeit nur für „generelle Informationen“ nutzen, wie es auf der Website heißt.

Bei Beschwerden über einen Flug sollten Kundinnen und Kunden dieses Kontaktformular nutzen. Wer Änderungen an einer bevorstehenden Flugreise vornehmen möchte, muss sich telefonisch an Condor wenden. 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

SunExpress rund um die Uhr per Whatsapp erreichbar

Auch die deutsch-türkische Fluggesellschaft SunExpress hilft Kundinnen und Kunden per Whatsapp weiter. Wie die Airline auf ihrer Website schreibt, ist der Service rund um die Uhr erreichbar. Nur Flugbuchungen könnten über Whatsapp nicht vorgenommen werden. 

Die Lufthansa ist derzeit noch nicht per Whatsapp erreichbar. Neben Telefon und E-Mail können Passagiere bei Fragen aber auch eine Chat-Funktion nutzen. Diese findest du, wenn du auf dieser Website unten rechts auf das runde Chat-Symbol klickst. Die Lufthansa-Tochtergesellschaft Eurowings bietet weder einen Whatsapp-Service noch eine Chat-Funktion auf der Website an. 

Bei Air France ist Chatbot Louis im Dienst

Bei Air France wurde der Whatsapp-Service diesen Januar in 22 Ländern eingeführt. Chatbot Louis ist nach Angaben der Airline täglich erreichbar und in der Lage, auf vier verschiedenen Sprachen kommunizieren zu können: Französisch, Englisch, Italienisch und Portugiesisch. Den Link dazu findest du hier

Täglich sitzen allein in Frankreich mehr als 57.000 Menschen im Flugzeug. Jetzt will Air France den CO₂-Ausstoß der Inlandsflüge kompensieren. (Symbolfoto)

Kundinnen und Kunden können über den neuen Service nicht nur Fragen stellen, sondern auch automatisch Informationen erhalten: etwa über Änderungen des Flugplans, den letzten Aufruf zum Boarding oder die Nummer des Gepäckbands am Zielflughafen. Aber Achtung: Air France verschickt über Whatsapp auch Werbung. 

Der Vorreiter: Die spanische Airline Iberia 

Einer der Vorreiter auf dem Gebiet des Whatsapp-Kundenservices ist die spanische Airline Iberia. Bereits seit 2019 können Fluggäste die Airline via Whatsapp kontaktieren und Fragen rund um ihren Flug stellen. 

Außerdem können Passagierinnen und Passagiere der Airline über Whatsapp einchecken. Den QR-Code, der dich zum Whatsapp-Service führt, findest du auf der Website der Fluggesellschaft

Weitere Airlines mit Whatsapp-Service

Eine Liste mit weiteren Airlines, die per Whatsapp kontaktiert werden können: