35 Minuten zu Fuß sind es vom Flughafen Marseille bis zur nächsten Bahnstation – für Reisende mit Gepäck keine wirklich attraktive Option. Auf der Strecke zum Bahnhof Vitrolles-Aéroport-Marseille-Provence wird zwar auch ein Shuttlebus eingesetzt. Doch auf den sei laut französischen Medien kein Verlass, was vor allem an den überfüllten Straßen liege.

Innerhalb von sechs Minuten sollen Reisende zwischen dem Bahnhof und dem Flughafen Marseille mit der Seilbahn pendeln können.

Der Stau soll in Zukunft umgangen, der Straßenverkehr entlastet werden: Vor drei Jahren wurde eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die die Idee einer Seilbahnverbindung von Bahnhof und Flughafen prüfen sollte. Die Sachverständigen kamen zu dem Ergebnis, dass die Anreise in luftiger Höhe durchaus möglich ist.

Aktuelle Deals

Seilbahn war schon 2016 im Gespräch

Doch lange hielten sich in Frankreich die Zweifel, ob das Projekt tatsächlich umgesetzt werden würde oder ob es nicht vielmehr ein Luftschloss sei, das am Ende einfach zerplatzt. Denn schon 2016 stand die Errichtung einer Seilbahn in Marseille im Raum. Sie sollte den Hafen mit der Basilika Notre-Dame-de-la-Garde verbinden. Umgesetzt wurde der Plan nie.

Anders sieht es jetzt mit der Anbindung des Flughafens aus. Wie das Portal „20 Minutes“ berichtet, hat der Gemeinderat der Metropole Aix-Marseille einer ersten Investitionstranche von 3 Millionen Euro zugestimmt. Insgesamt seien für das Projekt 30 Millionen Euro veranschlagt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

In sechs Minuten vom Bahnhof zum Flughafen

Innerhalb von sechs Minuten sollen Reisende ab 2025 vom Bahnhof zum Flughafen gelangen – und dabei auch die A7 überqueren. Insgesamt einen Kilometer und 41 Höhenmeter wird die Seilbahn bei ihrer Fahrt zurücklegen. Geplant ist ein Zwischenhalt am Standort von Airbus Helicopters, einem der wichtigsten Arbeitgeber der Region. Dort arbeiten 8000 Beschäftigte, plus 10.000 Mitarbeiter der Subunternehmen.

Damit der Plan aufgeht, müsse allerdings auch die Zugverbindung zum Bahnhof Vitrolles-Aéroport-Marseille-Provence sichergestellt werden. Laut „20 Minutes“ kommen derzeit nur wenige Züge am Bahnhof an, die meisten Verbindungen von Marseille in Richtung Flughafen würden Busse übernehmen.

Seilbahn in Paris soll ebenfalls 2025 eröffnen

Ein Entwurf der Station in Villeneuve-Saint-Georges – eine der geplanten Haltestellen.

Marseille ist nicht die erste französische Stadt, in der eine Seilbahn dem überlasteten Straßenverkehr mehr Luft verschaffen soll.

Auch in Paris wird derzeit für 132 Millionen Euro ein Seilbahnsystem errichtet. Die Linie Câble 1 (C1) soll die südöstlichen Vororte Créteil und Villeneuve-Saint-Georges mit den U-Bahn-Linien der Pariser Métro verbinden. In 17 Minuten will die Seilbahn die rund 4,5 Kilometer zurücklegen. 2025 soll sie in Betrieb genommen werden.