Die Reisebranche schaut jedes Jahr auf die „Travellers’ Choice Awards“ von Tripadvisor – denn die Reiseplattform zählt zu den größten weltweit. Auf der Website und in der App wurden bisher 135.000 Reiseziele und 730.000 Sehenswürdigkeiten bewertet.

Reisenden bietet die Schwarmintelligenz aus den Erfahrungen von Millionen hilfreiche Infos  – und dem US-amerikanischen Unternehmen zuletzt rund 600 Millionen US-Dollar Jahresumsatz.

Für die „Travellers’ Choice Awards“ hat Tripadvisor Kommentare und Bewertungen aus dem Jahr 2022 ausgewertet und daraus zwei Rankings erstellt: die „besten Reisziele“ und die „größten Reisetrends“.

Drei Reisetrends für 2023

Platz drei: Mauritius, das Inselparadies

Weißer Sandstrand, türkisblaues Wasser und eine schiefe Bilderbuch-Palme: Ein Bild von den malerischen Stränden auf Maritius darf in keinem handelsüblichen Fotokalender fehlen, schließlich zählt das Inselparadies im Indischen Ozean zu den absoluten Traumzielen vieler Urlauberinnen und Urlauber.

Wahrzeichen von Mauritius: Der Berg Le Morne Brabant auf der gleichnamigen Halbinsel.

Aktuelle Deals

Der Inselstaat im Westen von Madagaskar liegt auf Platz drei der trendigsten Reiseziele weltweit – also der Reiseziele, die 2022 auf Tripadvisor die höchste Zuwachsrate an positiven Bewertungen hatten.

Maritius dürfte vor allem mit makellosen Sandstränden und dem glasklaren Badewasser gepunktet haben – für eine negative Bewertung müsste man auf der paradiesischen Insel jedenfalls nach der sprichwörtlichen „Nadel im Sand“ suchen. Außerdem hat Mauritius noch mehr zu bieten, zum Beispiel Ausflüge zu den Wasserfällen im Regenwald des Black-River-Gorges-Nationalpark und den Trubel in der Hauptstadt Port Louis.

Platz zwei: Hoi An, das vietnamesische Venedig

An der Westküste Vietnams mäandert der Fluss Thu Bon in das Südchinesische Meer. Mitten in der verzweigten Flusslandschaft liegt die Stadt Hoi An– das Venedig Vietnams. Tatsächlich erinnert in der quirligen Küstenstadt vieles an das norditalienische Vorbild. Auf den kleinen Kanälen schwimmen schöne Gondeln, in den Cafés wird Klatsch und Tratsch ausgetauscht und in den Geschäften und Essens-Ständen um den besten Preis gefeilscht.

Die vietnamesische Küstenstadt Hoi An durchziehen etliche Kanäle und Fluss-Nebenläufe.

Bei Sonnenuntergang wandelt sich die Stadt in eine romantische Szenerie, denn dann werden die Stege und Gassen mit Tausenden Lichtern und Lampions beleuchtet. Von dem magischen Anblick haben sich offensichtlich auch die Nutzerinnen und Nutzer von Tripadvisor verzaubern lassen, denn Hoi An belegt Platz zwei der trendenden Reiseziele.

Platz eins: Kuba, die Heimat karibischer Lebensfreude

Unter den vielen Karibik-Staaten ist Kuba für viele Reisende die reizvollste Insel. Und das liegt nicht nur an den vielen Traumstränden. Touristinnen und Touristen fasziniert auch der Sozialismus, der seit der 1959 von Fidel Castro angeführten Revolution in Kuba den Alltag prägt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Sonnenuntergang über Matanzas: Die Menschen in den kubanischen Städten bleiben ihrer Lebensart trotz der wachsenden Zahl von Touristinnen und Touristen treu.

In den Städten auf Kuba gibt es durch die jahrzehntelange politische Isolation des Landes eine ganz eigene Lebensart und Kultur, die weit über Rum, Zigarren, Salsa und klapprige Oldtimer hinausgeht.

Es ist vor allem die Lebensfreude, die Kultur und die Genügsamkeit der Menschen, die Touristinnen und Touristen auf Kuba schätzen. Anders als auf vielen anderen Inseln in der Karibik bietet Kuba noch unverfälschte Reise-Erlebnisse – auch wenn sich im Zuge der vorsichtigen Öffnung für den Tourismus bereits viel verändert hat.

Doch obwohl die kubanische Regierung die Einreise für US-amerikanische Touristinnen und Touristen aktuell wieder erschwert, belegt der Inselstaat im Tripadvisor-Ranking der Reise-Trends in 2023 den ersten Platz.

Die Liste aller Trend-Reiseziele in 2023:

  1. Kuba
  2. Hoi An, Vietnam
  3. Mauritius, Afrika
  4. Siem Reab, Kambodscha
  5. Chiang Mai, Thailand
  6. Grand Cayman, Kaimaninseln
  7. Fes, Marokko
  8. Baku, Aserbaidschan
  9. Kathmandu, Neapel
  10. Krakau, Polen
  11. Ho-Chi-Minh-Stadt, Vietnam
  12. Lanzarote, Kanarische Inseln
  13. Santiago, Chile
  14. Juneau, Alaska
  15. Panama-Stadt, Panama
  16. Panay Islands, Visayas
  17. Lombok, Indonesien
  18. Sal, Kapverden
  19. Wien, Österreich
  20. Paphos, Zypern
  21. Agadir, Marokko
  22. Marmaris, Türkei
  23. Bukarest, Rumänien
  24. Brüssel, Belgien
  25. Kopenhagen, Dänemark

Reiseziele mit den besten Bewertungen

Platz drei: Dubai, ein Wüsten-Märchen 

Ist das alles echt? Oder nur ein Märchen aus „1001 Nacht“? Der nächtliche Ausblick vom höchsten Wolkenkratzer der Welt auf die funkelnden Lichter Dubais wirkt ebenso surreal wie der unermessliche Reichtum, mit dem die Ölscheichs diese schillernde Skyline in gerade einmal 30 Jahren aus dem Wüstensand stampfen ließen.

Dubai wird bei Nacht zu einem funkelnden Lichtermeer. Die beeindruckende Skyline entstand innerhalb weniger Jahrzehnte.

Der 828 Meter hohe Burj Khalifa ist natürlich die berühmteste Sehenswürdigkeit Dubais. Auf den Reiseplänen der Touristinnen und Touristen steht häufig auch eine Wüstensafari, ein Selfie auf der 150 Meter hohen Glasbrücke des „größten Bilderrahmens der Welt“, ein Besuch in den actiongeladenen Bade- und Freizeitparks und ein Rundflug im Wasserflugzeug.

Berühmt ist Dubai auch für einen der größten Shopping-Tempel der Welt: die Dubai Mall mit Eisbahn, Wasserfall, einem riesigen Aquarium mit 35.000 Meeresbewohnern und einer pomösen Wasserfontänen-Show.

Das alles kam bei Tripadvisor in 2022 gut an. Bei den besten Bewertungen belegt Dubai den dritten Platz. 

Platz zwei: Bali, Paradies für Digitalnomaden

Das Inselparadies Bali liegt in der indonesischen Inselkette zwischen Lombok und Java. Die traumhaften Strände an den Küsten und die fruchtbaren Vulkanlandschaften im Inselinneren machen eine Bali-Reise zu einem abwechslungsreichen Erlebnis.

Besonders beliebt ist Bali bei Backpackern und Digital-Nomaden, denn die Infrastruktur, günstige Wechselkurse und die Wirtschaftspolitik der Regierung erleichtern es Menschen aus dem Ausland, eine Bali-Reise auf mehrere Monate auszuweiten und nebenbei etwas Geld zu verdienen.

Das Inselinnere von Bali: Hinter den Reisfeldern erhebt sich der 3000 Meter hohe Vulkan Gunung Agung.

Der Großteil der Bevölkerung Balis ist, im Unterschied zum Rest des zumeist muslimisch geprägten Landes Indonesien, hinduistisch. Daher gibt es zahlreiche kunstvolle Tempel auf der Insel.

Uluwatu bezaubert mit seinen riesigen Klippen, in Seminyak und Canguu tummeln sich Sonnenanbeter, Surfer und das feierlustige Partyvolk. Ubud lockt mit seinem Affentempel und dem reichhaltigen Kulturangebot die Touristen ins Landesinnere. Bali belegt damit Platz zwei im Ranking der Reiseziele mit den besten Bewertungen.

Platz eins: London, old but gold

Die britische Hauptstadt war schon immer ein verlässlicher Garant für einen erfüllenden Städtetrip. Das geschichtsträchtige Zentrum, die mächtigen Glockenschläge des Big Ben, die wertvollen Kronjuwelen im London Tower, die Tower Bridge und der Buckingham Palace sind nur eine kleine Auswahl an Sehenswürdigkeiten und Erlebnissen, die einen Aufenthalt in London so besonders machen. Und über allem schwebt stets der Zauber der britischen Königsfamilie.

Das britische Parlament, Big Ben und die Westminster Bridge: Bei einer Rundfahrt im roten Doppeldecker verschaffen sich viele Touristinnen und Touristen einen ersten Eindruck vom Stadtzentrum Londons.

Bei einer zünftigen Tea-Time, einem Spaziergang an der Themse oder auf einer Rundfahrt im roten Doppeldecker-Bus lässt sich der London-Trip entspannt starten, bevor man tiefer in das schillernde Kunst-, Kultur- und Modeprogramm der Metropole eintaucht.

Die Liste der beliebtesten Reiseziele in 2023

  1. London, Großbritannien
  2. Bali, Indonesien
  3. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
  4. Rom, Italien
  5. Paris, Frankreich
  6. Cancun, Mexiko
  7. Kreta, Griechenland
  8. Marrakesh, Marokko
  9. Dominikanische Republik
  10. Istanbul, Türkei
  11. Playa del Carmen, Mexiko
  12. Barcelona, Spanien
  13. Neu-Delhi, Indien
  14. Hurghada, Ägypten
  15. Madrid, Spanien
  16. Phuket, Thailand
  17. Hanoi, Vietnam
  18. Kairo, Ägypten
  19. Florenz, Italien
  20. Lissabon, Portugal
  21. Edinburgh, Schottland
  22. Bangkok, Thailand
  23. New York City
  24. Doha, Katar
  25. Rio de Janeiro, Brasilien