Nirgendwo sonst vereinen sich altbekannte Neujahrstraditionen so sehr mit moderner Energie wie in der pulsierenden Metropole Hongkong. Zu Ehren des Jahres des Hasen stellen wir dir fünf der schönsten Erlebnisse in Hongkong vor, die dir nach alter Tradition Glück, Gesundheit und Wohlstand bringen sollen.

1. Mache Fotos mit dem Glückshasen

Da Rot die traditionelle Farbe des CNY („Chinese New Year“) ist, soll das Tragen roter Kleidung Glück bringen. Zieh ein neues rotes Shirt an, oder falls dir die populären Kleidungsstücke der chinesischen Mode gefallen, sind ein rotfarbiges „Cheongsam“-Kleid oder ein roter „Tang“-Anzug, die passende Wahl für die Neujahrsfestlichkeiten.

Ein besonderes Highlight ist der riesige Glückshase auf dem Dach des Zentralpiers.

Das „Hong Kong Tourism Board“ hat das Hafenviertel an vielen Stellen festlich geschmückt. Das Highlight in diesem Jahr ist der riesige Glückshase auf dem Dach des Zentralpiers.

Die farbenfrohe Dekoration schmückt den Bereich rund um den Victoria-Hafen.

Weitere Attraktionen mit faszinierenden Themen, Lichtern, Musik und interaktiven Elementen kannst du im Tamar Park, an der Wan Chai Promenade und vor dem „Tsim Sha Tsui“, Hongkongs Kulturzentrum, entdecken.

„Glück in Hongkong“

  • 19. Januar - 5. Februar 2023 | Victoria Hafenfront

2. Erlebe eine aufregende Hafentour

Am ersten Tag des chinesischen Neujahrs ist es Brauch, Glück und Wohlstand zu begrüßen, indem man Zeit draußen verbringt.

Der Glückshase unternimmt eine Fahrt auf der "Star Ferry".

Als Besucher kannst du, um dieser Tradition nachzukommen, unter anderem eine Victoria-Hafenrundfahrt an Bord der historischen „Star Ferry“ unternehmen. Versuch unterwegs, den Glückshasen zu fangen, der sich auf der Fähre versteckt.

Wenn du im neuen Jahr noch mehr Glück haben möchtest, kannst du auch weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten im Hafenviertel erkunden.

Eines der traditionellen Boote, die anlässlich des CNY prunkvoll verziert wurden.

Beispielsweise bei einer Besichtigungstour auf der antiken „Duckling-Dschunke“, einem festlich dekorierten Boot, oder bei einer Trettbootfahrt im Wan Chai Wassersport- und Erholungsgebiet (Wan Chai Water Sports and Recreation Precinct).

3. Entdecke Hongkongs einzigartige Neujahrstraditionen

Einer von vielen CNY-Blumenmärkten, die in ganz Hongkong zu finden sind.

Im Jahr des Hasen gibt es zahlreiche Neujahrstraditionen, die die Gäste genießen können. Du solltest dir keinesfalls einen Besuch der prachtvollen Blumenmärkte entgehen lassen. Dort kannst du dir deine Lieblingsblumen zusammenstellen und damit deine Chancen auf Glück für das ganze Jahr sichern. Denn Blumen haben in der chinesischen Kultur die Bedeutung des Reichtums.

Bei dem chinesischer Neujahrswettkampf handelt es sich um ein Pferderennen, welches seit 1998 stattfindet.

Tanke außerdem Glück beim Chinesischen-Neujahrswettkampf in Sha Tin, wo altbekannte Pferderennen, traditionelle Löwentanzvorführungen und Festtagsdekoration auf dich warten. Das energiegeladene Treiben kann dir einen glücklichen Start ins neue Jahr bescheren.

Auf Hongkongs Festival der Glückwünsche können Besucher ihr Glück den Wunschbäumen überlassen.

Das Hongkonger Festival der Glückwünsche in Lam Tsuen ist eine weitere gebräuchliche Neujahrstradition. Schreibe einfach deine Wünsche auf eine Notizkarte, binde sie an einer Mandarine fest und wirf sie in einen der dekorierten Bäume. Wenn die Frucht an einem Zweig hängen bleibt, werden die Wünsche vielleicht wahr.

Diese typischen Neujahrstraditionen kannst du im Januar erleben:

Chinesischer Neujahrsblumenmarkt

  • 16.-22. Januar 2023 | 15 Standorte in ganz Hongkong

Chinesischer Neujahrsrenntag

  • 24. Januar 2023 | Sha Tin Racecourse

Hongkonger Fest der guten Wünsche

  • 22. Januar - 5. Februar 2023 | Lam Tsuen Wishing Tree, Tai Po

4. Genieße klassische Gerichte in modernen Variationen

Das chinesische Neujahrsfest ist eine Zeit der Verbundenheit und bringt Familien bei köstlichen Mahlzeiten zusammen, die Langlebigkeit, Glück und Reichtum symbolisieren sollen. Jahr für Jahr beleben Hongkongs Restaurants die traditionellen Neujahrsgerichte mit neuen Ideen.

Der "Poon Choi" gilt in Hongkong als "Wohlstandeintopf" und wird dieses Jahr in einer rein pflanzlichen Variation angeboten.

In diesem Jahr hat das „Green Common“ den „Poon Choi“ („Wohlstandseintopf“ mit Fleisch, Meeresfrüchten und Gemüse) neu erfunden und verwendet bei der Zubereitung neben vegetarischen Zutaten ausschließlich Fleisch auf pflanzlicher Basis.

Thematische Eiscremetorten wurde diese Jahr von Häagen-Dazs kreiert.

Häagen-Dazs hat den traditionellen „Nin Gou“ (ein Klebreiskuchen, der für Wohlstand steht) in eine chinesische Neujahrseistorte verwandelt. Diese wird gern zusammen mit einer chinesischen Süßigkeitenschachtel (auf Kantonesisch „Chuen hup“ genannt, was Zusammengehörigkeit und Perfektion bedeutet) angeboten.

5. Mache kreative Glücksgeschenke

Da der Löwentanz ein weiteres Glückssymbol ist, werden auch damit Gebäck und Kuchen verziert.

Während des Chinesischen Neujahrsfestes bringen die Menschen in Hongkong Geschenke zu Familientreffen mit, um Glück und Wohlwollen unter ihren Lieben zu verbreiten.

Ein Mochi-Gebäck in Mandarinenform aus der Bäckerei "Dang Wen Li by Dominique Ansel".

In Anlehnung an diese Tradition hat die Bäckerei „Dang Wen Li by Dominique Ansel“ das traditionelle Mochi-Gebäck in Form von Mandarinen - einem typischen Glückssymbol – sowie Geschenkboxen voller süßer Köstlichkeiten hergestellt.

Ein Keksset mit passenden Motive zum "Jahr des Hasen".

Die Bäckerei „The Cakery“ wiederum hat sich bezaubernde Fondant-Kekse mit Hasenmotiven einfallen lassen, die perfekt zum Neujahrfest passen.