Camping liegt in Europa im Trend. Nachdem in den Jahren 2020 und 2021 ein leichter Rückgang der Übernachtungszahlen im Vergleich zum bisherigen Rekordjahr 2019 auf europäischen Campingplätzen zu sehen war, hat das Jahr 2022 der Campingbranche wieder neue Übernachtungsrekorde eingebracht. 

Im vergangenen Sommer stiegen die Übernachtungszahlen auf deutschen Campingplätzen im Vergleich zu 2019 um rund 7,5 Prozent. Nach der Aufhebung der Corona-Einschränkungen hat sich auch die Zahl der Camperinnen und Camper aus dem Ausland etwa verdoppelt. Das vermeldet das renommierte Camping-Portal „camping.info“, das zu den führenden Camping-Portalen in Europa zählt.

Camping-Romantik auf dem Campingplatz Kalletal im Weserbergland.

„Aufgrund der steigenden Attraktivität von Camping empfehlen wir Urlaubern, möglichst frühzeitig den gewünschten Campingplatz zu buchen. Beliebte Plätze sind – insbesondere in den Ferienzeiten – schnell ausgebucht“, rät Maximilian Möhrle, Geschäftsführer von „camping.info“. 

Für Reisende, die nun nach Inspiration bei der Wahl des Campingplatzes suchen, oder auch für erfahrene Camperinnen und Camper, die mal etwas Neues ausprobieren wollen, hat „camping.info“ die beliebtesten Campingplätze für das Jahr 2023 in Deutschland und in Europa ermittelt.

Aktuelle Deals

Der Sieger des Rankings ist dabei ein alter Bekannter. Der Campingplatz Kühlungsborn in Mecklenburg-Vorpommern hat es zum dritten Mal in Folge auf Platz eins geschafft. Danach folgen der österreichische Campingplatz Camping Grubhof in der Region Salzburg und Camping Rosenfelder Strand Ostsee in Schleswig-Holstein. Der beliebteste Neueinsteiger im Ranking ist der Campingplatz Camping Gloria Vallis (Südtirol-Trentino), und den höchsten Sprung im Ranking nach oben hat der Campingpark Erfurt (Thüringen) gemacht.

Insgesamt befinden sich unter den 110 ausgezeichneten Campingplätzen 69 in Deutschland, 20 in Österreich, sieben in Italien, drei in der Schweiz sowie einer in den Niederlanden. „Der ‚camping.info‘-Award ist ein reiner Publikumspreis. Einzig und allein entscheiden die Bewertungen der Camper darüber, wie sich das Ranking jedes Jahr erneut zusammensetzt“, erklärt Möhrle, wie das Ranking zustande kommt. Die Grundlage seien für das Jahr 2023 insgesamt 230.000 Bewertungen von über 150.000 Camperinnen und Campern gewesen.

Campingplatz Kühlungsborn zum dritten Mal hintereinander Sieger

Der moderne Fünf-Sterne-Campingplatz Kühlungsborn ist aufgrund seiner Lage direkt an der Ostsee besonders beliebt und gilt als sehr familienfreundlich. Besucherinnen und Besuchern bietet er unter anderem einen Wellnessbereich, einen Spielplatz und mehrere Restaurants. Im letzten Jahr wurden zusätzlich neue Stellplätze geschaffen, außerdem gibt es nun E‑Ladestationen auf dem Gelände.

Der Campingpark Kühlungsborn ist zum dritten Mal in Folge zum beliebtesten Campingplatz Europas gewählt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Insgesamt haben es fünf deutsche Campingplätze in die Top 10 des „camping.info“-Awards geschafft, die restlichen Plätze werden von vier Anlagen aus Österreich und einer aus der Schweiz komplettiert. Bewertet wurden dabei für das Jahr 2023 mehr als 23.000 Campingplätze aus 44 europäischen Ländern – die 110 Beliebtesten haben es ins Ranking geschafft.

Top 10 der beliebtesten Campingplätze in Deutschland:

  1. Campingpark Kühlungsborn / Mecklenburg-Vorpommern
  2. Rosenfelder Strand Ostsee Camping / Schleswig-Holstein
  3. Campingplatz Ecktannen / Mecklenburg-Vorpommern
  4. Ostseecamping Familie Heide / Schleswig-Holstein
  5. Campingpark Kalletal / Nordrhein-Westfalen
  6. Camping am Deich – Nordsee / Niedersachsen
  7. Kur- & Feriencamping Holmernhof Dreiquellenbad / Bayern
  8. Naturisten Familiensport- und Naturcamp Sonnensee / Niedersachsen 
  9. Campingplatz Demmelhof / Bayern
  10. Via Claudia Camping / Bayern

Top 10 der Campingplätze in Europa:

  1. Campingpark Kühlungsborn / Deutschland
  2. Camping Grubhof / Österreich
  3. Rosenfelder Strand Ostsee Camping / Deutschland 
  4. Camping Sonnenland / Österreich
  5. Camp Mondseeland / Österreich
  6. Camping Hüttenberg / Schweiz
  7. Campingplatz Ecktannen / Deutschland
  8. Camping Murinsel / Österreich
  9. Ostseecamping Familie Heide / Deutschland
  10. Campingpark Kalletal / Deutschland 

Gewinner in den einzelnen Bewertungskategorien:

  • Beste Bewertung für „Verpflegung“: Camping Schliersee / Bayern
  • Beste Bewertung für „Ruhe“ und „Preis-Leistung“: Vital Camp Bayerbach / Bayern
  • Beste Bewertung für „Camping mit Kindern“, „Camping mit Hund“ und „Freizeit“: Camping Sonnenland / Burgenland
  • Beste Bewertung für „Freundlichkeit“: Naturisten Familiensport- und Naturcamp Sonnensee / Niedersachsen
  • Beste Bewertung für „Sauberkeit Sanitär“: Camping Gloria Vallis / Südtirol-Trentino
  • Beste Bewertung für „Sauberkeit“: Camping Murinsel / Steiermark
  • Beste Bewertung für „Zustand der Mietunterkünfte“: Camping und mehr … Holmernhof – Bad Füssing / Bayern
  • Beste Bewertung für „Lage“: Camping Vorderboden / Vorarlberg
  • Am besten geeignet für Senioren: 50-plus-Campingpark / Steiermark
  • Am besten geeignet für Camper mit Zelt: Hafencamp Senftenberger See / Brandenburg
  • Am besten geeignet für Familien mit Kindern unter sechs Jahren: Camping am Bergbauernhof Oberhasenberghof / Salzburg

Die Top-5-Neueinsteiger im Campingplatz-Award:

  • Camping Gloria / Südtirol-Trentino
  • Vital Camp Bayerbach / Bayern
  • Camping Schliersee / Bayern
  • Camping Jungfrau / Berner Oberland
  • Campingplatz Sütel / Schleswig-Holstein

Die höchsten Kletterer im Vergleich zum Ranking im letzten Jahr:

  • Campingpark Erfurt / Thüringen / +37 Positionen
  • Camping Klausdorfer Strand auf Fehmarn / Schleswig-Holstein / +28 Positionen
  • Ferienparadies Natterer See / Tirol / +21 Positionen
  • Camping Maltschacher Seewirt / Kärnten / +19 Positionen
  • Kur-Camping Kreuzhof / Baden-Württemberg / +18 Positionen

Vom Campingplatz Grubhof aus hat man einen tollen Blick auf das Alpenpanorama in Österreich.

Die besten Campingplätze in anderen europäischen Ländern:

  • Beliebtester Campingplatz in Slowenien: Camping Plana & Bar 66, Pivka
  • Beliebtester Campingplatz in Kroatien: Polidor Family Camping Resort, Funtana
  • Beliebtester Campingplatz in Polen: Szelagowka Camping & Glamping, Sorkwity
  • Beliebtester Campingplatz in Bosnien und Herzegowina: Auto Camp Green Park, Mostar
  • Beliebtester Campingplatz in Schweden: Långsjön Stugor & Camping AB, Ankarsrum
  • Beliebtester Campingplatz in Portugal: Camping Beira Marvao, Alentejo
  • Beliebtester Campingplatz in der Türkei: Orange Beach Camp Karavan Club, Kemer
  • Beliebtester Campingplatz in Spanien: Camping Benisol, Valencia
  • Beliebtester Campingplatz in Dänemark: Tranum Klit Camping, Brovst
  • Beliebtester Campingplatz in Rumänien: Camping La Gradina, Komanesti

Über das Portal „camping.info“

Das Camping-Portal hat seinen Sitz in Berlin und ist mit über 90 Millionen Aufrufen die meistbesuchte Camping-Plattform im deutschsprachigen Raum. Neben der Website gibt es auch eine App, die Urlauberinnen und Urlauber bei der Suche und der Planung ihres Campingurlaubs unterstützt. Beides kann auch als Buchungsplattform benutzt werden – außerdem gibt es einen gedruckten Campingführer.

Das Portal bietet außerdem die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Camperinnen und Campern, Userinnen und User teilen dort unter anderem Fotos und Videos ihrer Camping-Erlebnisse.