Die Katastrophe ereignete sich mitten in der Nacht, plötzlich und ohne Vorwarnung platzte das zylinderförmige Berliner Aquarium Aquadom am 16. Dezember 2022. Damit verlor Berlin nicht nur 1500 Fische, sondern auch das größte frei stehende Aquarium der Welt.

Über die ganze Welt verteilt gibt es aber noch einige weitere Aquarien, die Rekorde brechen und Touristinnen und Touristen mit ihren Dimensionen und ihrer Artenvielfalt beeindrucken – wir stellen dir die größten davon vor.

Marine Life Park Sentosa, Singapur

Im Marine Life Park in Sentosa, Singapur, stand einmal das größte Aquarium der Welt, bis es vom Chimelong Ocean Kingdom überholt wurde. Das S.E.A. Aquarium des Parks fasst ganze 45 Millionen Liter Wasser und darin leben rund 100.000 Tiere aus über 800 Arten. 

Das riesige Sichtfenster des sogenannten Open Ocean Tanks soll den Besuchern das Gefühl vermitteln, dass sie direkt auf dem Meeresboden stehen. Der Marine Life Park besitzt unter anderem Zebrahaie, Hammerhaie und Delfine. 

Der Marine Life Park Singapur zählt zu den größten Aquarien der Welt.

Aktuelle Deals

The Seas with Nemo and Friends, Bay Lake

Das The Seas with Nemo and Friends ist Teil des World Disney Resorts in Florida und beherbergt insgesamt über 21 Millionen Liter Wasser. Clownfische und Haie leben hier in dem riesigen Salzwasserbecken. Inspiriert ist das Aquarium von dem beliebten Film „Findet Nemo“.

Einen faden Beigeschmack hat das Ganze aber schon, so geht es in dem Film gerade darum, wie die Meeresbewohner in einem Aquarium gefangen gehalten werden und ausbrechen wollen.

Die Attraktion The Seas with Nemo and Friends hat sich von dem beliebten Kinderfilm „Findet Nemo“ inspirieren lassen.

Chime-Long Ocean Kingdom, Zuhai

Das Chime-Long Ocean Kingdom hält gleich mehrere Weltrekorde. Die Becken des chinesischen Aquariums beinhalten insgesamt über 48 Millionen Liter Wasser, das größte Becken fasst dabei alleine fast 23 Millionen Liter. Darin leben Walhaie.

Im Chime-Long Ocean Kingdom können Besucherinnen und Besucher sogar zelten.

Außerdem hat das Aquarium das größte Aquarium-Fenster der Welt sowie den größten transparenten Unterwasser-Dom überhaupt mit einem Durchmesser von zwölf Metern. 

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Sea Life, Sydney

Die Aquarien der Kette Sea Life gibt es auf der ganzen Welt. Der Standort Sydney gehört jedoch zu den größten überhaupt. Hier leben mehr als 13.000 Meeresbewohner hinter Glas. Über 700 Arten können Besucherinnen und Besucher hier aus nächster Nähe betrachten.

Das Aquarium spezialisiert sich auf die Fauna Australiens, weshalb hier auch Dugongs, Leopardenrochen und verschiedene Haiarten untergebracht sind. Verteilt sind die Bewohner auf 14 Themenbereiche.

Im Sea Life Sydney können Besucher durch einen Tunnel gehen und das Aquarium aus einem ganz anderen Blickwinkel betrachten.

Oceanogràfic, Valencia

Auch in Europa gibt es neben dem ehemaligen Aquadom in Berlin noch weitere Aquarien der Superlative. Eins ist im spanischen Valencia zu finden: das Oceanogràfic. Es ist sogar das drittgrößte seiner Art und fasst rund 42 Millionen Liter Wasser. Über 45.000 Lebewesen aus rund 500 verschiedenen Arten leben hier.

Das Aquarium widmet sich verschiedenen Themenwelten, unter anderem dem Mittelmeer und den Tropen. Sogar Bullenhaie und Mondfische sind in den Glaskästen untergebracht. 

Das Ozeanogràfic in Valencia hat eine beeindruckende Architektur.

Shedd Aquarium, Chicago

Das Shedd Aquarium in Chicago ist im Vergleich zu den bisherigen Aquarien fast schon klein, zählt aber trotzdem zu den größten der Welt. 8000 Tiere aus rund 650 Arten leben hier in knapp 19 Millionen Litern Wasser.

Das Shedd Aquarium in Chicago ist eines der weltweit größten.

Es ist nicht nur eines der größten, sondern auch eines der ältesten Aquarien der Welt, es wurde nämlich schon 1929 gebaut und war ein Geschenk von John G. Shedd an die Stadt Chicago, daher auch der Name. Besucherinnen und Besucher können hier unter anderem echte Delfine und Belugas sehen.

Georgia Aquarium, Atlanta

Fast 40 Millionen Liter fasst das Georgia Aquarium im US-amerikanischen Atlanta. Auf über 31.000 Quadratmetern leben rund 100.000 Tiere aus etwa 500 verschiedenen Arten. Sogar Mantarochen, Belugas und Walhaie können die Besucherinnen und Besucher hier aus nächster Nähe bestaunen.

Weltweit gibt es rund zehn Aquarien, die zu den größten überhaupt gehören.

Moskvarium, Moskau

In Moskau ist das Moskvarium zu Hause und darf sich ebenfalls als eines der größten Aquarien der Welt bezeichnen. Seit 2015 leben hier rund 12.000 verschiedene Meeresbewohner, darunter auch Orcas. 

25 Millionen Liter Wasser sind hier auf 80 Becken verteilt. 

Das riesige Moskvarium steht in Moskau und ist eines der größten Aquarien weltweit.

Den Blå Planet Aquarium, Kopenhagen

Das Den Blå Planet Aquarium in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ist nicht nur optisch ein futuristischer Hingucker, es zählt auch zu den größten Aquarien der Welt. Die Zahlen sind jedoch nicht so extrem wie bei den anderen Aquarien: Etwa sieben Millionen Liter Wasser sind hier in den Tanks. 

Das Aquarium ist in fünf große Abschnitte aufgeteilt, die sich unter anderem mit dem Regenwald und kaltem Wasser beschäftigen. In der Abteilung des warmen Ozeans gibt es auch einen Haitunnel, durch den Besucher quasi durch das Aquarium gehen können. 

Auch im Den Blå Planet in Kopenhagen können Besucher durch einen Tunnel im Aquarium gehen.

Aquarium & Underwater Zoo, Dubai

Wenn es um Superlative geht, darf Dubai natürlich nicht fehlen. Und tatsächlich hat die Stadt in der Wüste ein riesiges Aquarium zu bieten: den Aquarium & Underwater Zoo. Hier gibt es einen Wassertank, der zehn Millionen Liter Wasser fasst.

Eines der größten Aquarien ist im gleichzeitig größten Einkaufszentrum der Welt zu Hause: Der Aquarium & Underwater Zoo in Dubai.

Insgesamt leben hier rund 33.000 Meerestiere und das Aquarium beherbergt die größte Sammlung an Sandtigerhaien. Noch dazu ist es mit elf Metern Höhe, 51 Metern Länge und 20 Metern Höhe eines der größten hängenden Aquarien der Welt. Zu finden ist es in dem – wie sollte es auch anders sein – größten Einkaufszentrum der Welt, der The Dubai Mall.