Wie du den Winterblues vertreibst? Am besten mit einem Wellnessurlaub! Kalte Wintertage sind schließlich die perfekte Kulisse für ein entspanntes Wochenende mit kuschlig warmer Sauna, einem guten Buch und genügend Zeit zum Plaudern mit den Liebsten.

Damit du dich im Wellnessurlaub auch wirklich erholen kannst, solltest du bei der Auswahl des Hotels an ein paar Punkte denken. Wir verraten dir, worauf du achten solltest und am Ende des Artikels stellen wir dir ein Wellnesshotel mit Wohlfühlgarantie vor.

Lage und Anreise

Überlege dir schon vor der Buchung, wie du in den Wellnessurlaub reisen möchtest: Hast du ein Auto oder bist du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs?

Wenn du mit Bus oder Bahn anreist, solltest du dich erkundigen, ob es in der Nähe des Hotels eine Haltestelle gibt und vorher die Verbindung überprüfen – so kannst du deinen Urlaub auch wirklich entspannt beginnen.

Erholung im Grünen oder doch lieber mitten in der Stadt? Wer ein Wellnesshotel bucht, sollte bei der Auswahl sich informieren, wo genau das Hotel liegt – und ob die Lage den eigenen Vorstellungen entspricht.

Und auch die Umgebung des Hotels spielt eine Rolle für den Erfolg deines Urlaubs: Wenn du nach einer tollen Massage gern etwas trinken gehst, dann dürfen Bars oder Restaurants im Hotel oder rundherum nicht fehlen.

Andererseits kann es aber auch sehr erholend sein, mitten auf dem Land Urlaub zu machen, die Gegend mit dem Fahrrad zu erkunden und in der Natur so richtig herunterzukommen.

Finde die perfekte Auszeit mit dem Hilton Winter Sale. Buche deinen Wellnessurlaub und spare bis zu 20%*.

Zum Winter-Sale

Erholen und schlemmen

Egal bei welcher Art von Urlaub, es gibt eine Sache, die nie fehlen darf: köstliches Essen. Um sicherzugehen, dass du im Wellnessurlaub hervorragend versorgt wirst, sieh dir vorher die Website des Hotels an: Welche Art von Verpflegung bietet das Haus an? Wird das Frühstück am Tisch serviert oder bietet das Hotel vielleicht sogar ein Buffet an?

Außerdem besonders wichtig, vor allem für Langschläfer: die Frühstückszeiten. Frag einfach beim Hotel nach, wie lange das Restaurant Frühstück anbietet.

Ein gemütliches Frühstück gehört meist zu den Highlights des Hotelurlaubes. Manche Wellnesshotels bieten ein besonderes Fitness-Angebot, etwa mit viel Obst oder frisch gepressten Säften. Wer bestimmte Anforderungen oder Unverträglichkeiten hat, sollte im Hotel anrufen und nachfragen, ob die Küche darauf eingestellt ist. Liegt dein bevorzugtes Hotel etwas außerhalb? Dann schau, ob du die Möglichkeit hast, dir auch zwischen den Mahlzeiten im Hotel einen kleinen Snack zu organisieren – etwa in einer hoteleigenen Bar oder einem Café. Besonders für Familien können auch Hotels mit einer eigenen Kinderkarte interessant sein.

Worauf achten beim Wellnessbereich und Aktivitäten?

Um herauszufinden, ob der Spa-Bereich den Anforderungen entspricht, musst du kein Hoteltester sein. Sieh dir die Hotelwebsite und die Bewertungen anderer an oder rufe einfach im Hotel an, um dir einen guten Eindruck zu verschaffen.

Wichtig ist zum Beispiel, dass du als Hotelgast alle Bereiche nutzen darfst. Schau dir außerdem schon vor der Buchung an, wie der Wellnessbereich ausgestattet ist. Du bist ein großer Sauna-Fan? Dann achte darauf, dass es verschiedene Saunen gibt, zusätzlich vielleicht sogar ein Dampfbad.

Auch ein groß angelegter Ruhebereich mit einer größeren Anzahl an Liegen ist wichtig, damit du dich zwischen den Saunagängen entspannt zurückziehen kannst. Für alle, die sich auch im Urlaub gerne ein bisschen bewegen möchten, ist ein größerer Pool perfekt, in dem man Bahnen ziehen kann, oder ein hoteleigener Fitnessraum.

Ein Pool, wie hier im DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen in den Niederlanden, sollte in keinem Wellnesshotel fehlen. Welche Ausstattung das Hotel darüber hinaus haben soll, hängt von deinen Ansprüchen ab. Informiere dich daher am besten online über das Angebot des Hotels.

Manche Häuser bieten darüber hinaus Yoga oder Wassergymnastik an, haben einen Fahrradverleih oder gar einen Golfplatz in der Nähe. Entspricht das Angebot des Hotels deinen Bedürfnissen? Super.

Dann fehlt nur noch das wichtigste Kriterium für alle Wellness Fans und Massagefreunde: die Behandlungen und Anwendungen. Reicht dir eine entspannte Massage oder hast du besondere Wünsche für deine Anwendung? Vielleicht nimmst du dir auch Zeit für ein Beautyprogramm oder eine pflegende Maniküre? Erkundige dich vorher, was im Hotel angeboten wird – und ob du im Vorfeld reservieren musst.

Manche Hotels beschäftigen eigene Kosmetiker, Therapeutinnen oder Masseure. In anderen kommen diese zu bestimmten Zeiten ins Haus, also ist es wichtig, die Anwendung rechtzeitig zu buchen. Hast du das im Vorfeld erledigt, kannst du entspannt in den Urlaub fahren.

Unser Tipp für ein Wellnesshotel: Das DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen

Du bist noch unschlüssig, wohin deine nächste Wellnessreise gehen soll? Dann ist vielleicht das DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen etwas für dich. Das niederländische Hotel liegt rund 45 Fahrminuten südöstlich von Amsterdam. Aus Niedersachsen, Bremen und NRW erreichst du das Hotel entspannt mit dem Auto – und für deinen PKW gibt es ausreichend Parkplätze.

Wer lieber mit dem Flugzeug unterwegs ist, fliegt nach Amsterdam und braucht von dort aus etwa 1,5 Stunden mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Hotel.

Warum wir dir das Hotel empfehlen? Es hat alles, was du für einen perfekten Wellnessurlaub brauchst. Dazu gehören Saunen, ein ausreichend großer Pool, in dem du ein paar Bahnen ziehen kannst, und ein breites Angebot rund um Kosmetik, Beauty, Massagen und andere Anwendungen.

Außerdem liegt das Hotel mitten im Grünen: Mit Leihfahrrädern kannst du die umliegenden Wälder erkunden oder zu Fuß durch Soestduinen wandern – eine Sandlandschaft mit Heide und Wald, mitten in den Niederlanden.

Mitten im Naturschutzgebiet und gar nicht weit vom DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen liegen die Soesterduinen: Sanddünen mitten im Landesinneren. Nach einer entspannten Sauna-Session kannst du hier wunderbar spazieren gehen.

Auch Golfspieler kommen im DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen voll auf ihre Kosten. Schon beim Frühstück hast du den Golfplatz durch die großen Fenster im Blick und kannst dich anschließend direkt auf den Platz wagen.

Und auch das Restaurantangebot im DoubleTree by Hilton Royal Parc Soestduinen ist hervorragend: Neben einem Frühstücksbuffet, an dem du in Ruhe schlemmen kannst, werden Mittag- und Abendessen im Restaurant „Royal Parc“ serviert.

Mit einer eigenen Kinderkarte ist das Restaurant auch auf deinen Nachwuchs bestens eingestellt. Und für eine Leckerei oder einen Prosecco zwischen den Mahlzeiten kannst du der hoteleigenen Bar „Juno“ einen Besuch abstatten.

Die Lage des Hotels eignet sich darüber hinaus aber auch für Tagesausflüge: Wer nach einem Tag Sauna genug von Wellness hat, kann einen Abstecher nach Amsterdam machen und sich die Stadt anschauen. Und auch Utrecht ist nur etwa 20 Kilometer entfernt und das perfekte Ziel für einen Einkaufsbummel während eines Wellnesswochenendes.

Besonders für Museums-Fans ist das nationale Militärmuseum einen Besuch Wert – mit dem Fahrrad sind es vom Hotel aus nur 15 Minuten mit dem Fahrrad. Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann besuche hier die Website des Hotels und schaue dir das ganze Angebot an.

Genieße Wellness mit Hilton

*Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Hilton, diese sind auf den verlinkten Angebotsseiten aufzufinden. Nur für Hilton Honors Mitglieder.