Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Films „Der Hobbit: Eine unerwartete Reise“ wird es erstmals möglich sein, in den originalen Häusern des Filmsets zu übernachten. Möglich macht das Russell Alexander, dessen Familie die 2500 Hektar große Farm in der neuseeländischen Waikato-Region besitzt. 

Die grüne Landschaft mit ihren kleinen Hügeln und malerischen Weiden entspricht verblüffend genau dem Auenland, das sich J.R.R. Tolkien vor vielen Jahren als einen Schauplatz seiner berühmten Geschichten über die Abenteuer der Hobbits Bilbo und Frodo Beutlin sowie all ihrer Gefährten überlegte.

Aktuelle Deals

Buchungen der Hobbithöhlen sind stark begrenzt

Ab dem 13. Dezember 2022 ab 22 Uhr (MEZ) können sich Interessierte über die Buchungsplattform Airbnb für einen Aufenthalt im Auenland eintragen. Wer schnell genug ist, kann sich dann auf eine ganz besondere Reise durch die Welt Tolkiens freuen, entweder vom 2. bis 4. März, vom 9. bis 11. März oder vom 16. bis 18. März 2023.

Im Restaurant „Grüner Drache“ bekommen Reisende eine typische Hobbit-Mahlzeit serviert.

Gebucht werden kann für bis zu vier Personen, zu einem eher symbolischen Preis von 10 neuseeländischen Dollar, das entspricht etwa 6 Euro, pro Nacht. Neben der privaten Hobbithöhle mit zwei Schlafzimmern, mit einem Doppelbett und zwei Kingsize-Betten, gehören zu dem Paket auch ein Essen im sogenannten Gasthaus „Zum Grünen Drachen“ sowie täglich das sogennante „Zweite Frühstück“ und ein „Elf-Uhr-Imbiss“.

Außerdem bekommen die Touristinnen und Touristen eine private Tour hinter die Kulissen des Filmsets. Obwohl Tolkiens Hobbits selbst sehr haarige Gestalten sind, sind Haustiere in den Unterkünften leider nicht gestattet.

Voraussetzungen für die Buchung der Hobbithöhlen

Um eine Buchung der Hobbithöhlen auf Airbnb anfragen zu können, musst du ein paar Voraussetzungen erfüllen. Du musst ein verifiziertes Profil auf Airbnb mit einer positiven Bewertungshistorie haben. Außerdem muss die buchende Person mindestens 18 Jahre alt sein.

Auch muss die An- und Abreise nach Auckland in Neuseeland selbst organisiert werden. Von dort gibt es einen zusätzlich buchbaren Shuttle-Service zwischen Flughafen und der Hobbit-Farm.