London ist immer ideal für einen Städtetrip – immerhin bietet es viel Kultur und ist mit dem Flugzeug nur einen Katzensprung von Deutschland entfernt. Aber besonders im Dezember funkelt Englands Hauptstadt noch mehr und lockt mit zahlreichen neuen Highlights zum Bestaunen.

Rund um Weihnachten und Neujahr erleuchten Tausende Weihnachtslichter Londons Einkaufsstraßen, am Trafalgar Square trällern Sternsinger vor dem größten Weihnachtsbaum der Stadt, und zu Chanukka wird eine riesige Menora beleuchtet. Weihnachtsmärkte, Schlittschuhbahnen und Weihnachtskonzerte runden das Winterfeeling ab.

„Visit London“ verspricht im Dezember neben den klassischen Sehenswürdigkeiten 54 weitere Aktivitäten. Welche du unbedingt sehen musst: ein Überblick.

Aktuelle Deals

Londons schönste Veranstaltungen im Dezember

  • Bunte Farben, Lichtertunnel und viel Musik verwandeln den Royal Botanical Gardens Kew auch im Winter in einen Hingucker. Vom 16. November bis zum 8. Januar kannst du nach Einbruch der Dunkelheit die berühmten botanischen Gärten im neuen Gewand erleben.
  • Der Hyde Park wird von der öffentlichen Grünanlage im Sommer zu einem Winter Wonderland im Winter. Vom 18. November bis 2. Januar sorgen Fahrgeschäfte, Schlittschuhlaufen, Weihnachtsmärkte und Familienshows für den Winterzauber.
  • Das Kenwood House samt der Wege durch die Gärten werden ebenfalls festlich beleuchtet. Vom 2. Dezember bis 1. Januar gibt es neben den Lichtspielen außerdem auch weihnachtliche Köstlichkeiten und Glühwein
  • Ein atemberaubendes Laternen- und Lichterlebnis gibt es auch mit dem Palace of Light im Hampton Court Palace. Dort kannst du vom 7. bis 26. Dezember glitzernden Einhörnern, Panthern, Löwen und Windhunden begegnen, die duch die Gärten und Palasthöfe wandern.
  • Harry-Potter-Fans aufgepasst: Wer Hogwarts winterlich geschmückt erleben will, besucht die Kulissen der Filme irgendwann zwischen dem 12. November und 15. Januar während der Veranstaltung „Hogwarts in the Snow“.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Londons Weihnachtsmärkte und Festivals

  • Das Southbank Centre Winter Festival am Ufer der Themse verspricht musikalische und leuchtende Stände vom 3. November bis 8. Januar
  • Auf der Suche nach einzigartigen Weihnachtsgeschenken solltest du den Kingston-Weihnachtsmarkt auf dem Ancient Market Place besuchen. Geöffnet vom 10. November bis 24. Dezember
  • Das Covent-Garden-Weihnachtsdorf bietet noch bis zum 3. Januar funkelnde Lichter, einen festlichen Lebensmittelmarkt, einen Wald mit Weihnachtsbäumen sowie Speisen und Cocktails. 
  • Der Weihnachtsmarkt im Leicester Square lockt vom 9. November bis 8. Januar mit traditionellem Kunsthandwerk und zahlreichen Leckereien. Anschließend kann jeder im belgischen Spiegelzelt Comedy-, Kabarett- oder Zaubershows genießen. 
  • Selbst aktiv werden kannst du bei Handwerks-Workshops auf dem Weihnachtsmarkt „Christmas under the Canopy“ in King's Cross. Ansonsten sorgen Stände, Sternsinger und Glühwein auf dem überdachten Canopy Market vom 11. November bis 22. Dezember für Stimmung. 

Der Weihnachtsmarkt an der Themse am Southbank Centre ist einer der vielen tollen Weihnachtsmärkte in London.

Die schönsten Aufführungen in London im Dezember

  • Wie wäre es mit einem magischen Weihnachtskonzert? Lausche am 21. Dezember den klassischen Songs des weltberühmten Kings College Chor oder dem Christmas Carol Singalong am 10. Dezember in der Royal Festival Hall.
  • Das Stück „Messiah“ des deutschen Komponisten Georg Friedrich Händel und andere Kompositionen des Künstlers führt die Piccadilly Sinfonietta bei der Show „Christmas by Candlelight“ am 22. Dezember auf
  • Antonio Vivaldis „Four Seasons“ geben Musikerinnen und Musiker in der St-Mary-Le-Strand-Kirche bei Kerzenlicht zum Besten, unter anderem am 17. und 21. Dezember.
  • In der Royal Albert Hall gibt es Weihnachtslieder und festliche Aufführungen wie „My Christmas Orchestral Adventure“, „Guy Barker's Big Band Christmas“ und der „Nussknacker“.

In der Royal Albert Hall gibt es festliche Aufführungen im Dezember.

Hier kannst du in London im Dezember Schlittschuh laufen

  • Vor der spektakulären Tudor-Fassade des Hampton Court Palace: 7. November bis 8. Januar
  • Größte Freiluft-Eisbahn des Vereinigten Königreichs im Hyde Park: 18. November bis 2. Januar
  • Im neoklassizistischen Innenhof des Somerset House: 16. November bis 15. Januar
  • In der prachtvollen Umgebung des Queen's House in Greenwich: 17. November bis 8. Januar
  • Zwischen Londons Wolkenkratzern auf der Ice Rink Canary Wharf: 22. Oktober bis 25. Februar
  • Skylight Ice Rink– auf dem Dach des Tobacco Docks: 29. Oktober bis Anfang Januar
  • Auf der einzigen Eislaufbahn am Flussufer der Themse in der Battersea Power Station: 11. November bis 8. Januar
  • Im Westfield London, einem der größten Einkaufszentren Europas: 19. November bis 8. Januar
  • Ganzjährlich im Alexandra Palace und auf der Schlittschuhbahn Queens

Das Somerset House ist einer von zahlreichen Orten, an denen du in London im Winter Schlittschuh laufen kannst.

Silvester feiern in London: Hier geht’s

  • Bei einer Kreuzfahrt auf der Themse kannst du gleichzeitig dein Silvester-Abendessen genießen und das Feuerwerk bestaunen. Um das neue Jahr zu feiern, gibt es ein Drei-Gänge-Menü und Live-Unterhaltung. 
  • Eine Reise zurück in die goldenen 20er mit „The Great Gatsby“ kannst du im Immersive LDN machen
  • Mit Dinosauriern Silvester feiern? Das geht bei der „New Year’s Eve: Jurassic Party“ im Natural History Museum