Wenn es draußen grau und kalt ist, dann sagt unser Körper deutlich, was er will: Wärme! Kuscheln! Relaxen! Mit allen Sinnen genießen! Ab Oktober beginnt in Skåne die ruhige Zeit – perfekt für Wellnessfans, die etwas Neues in entspannter Atmosphäre ausprobieren wollen. Wie wäre es beispielsweise mit der schwedischen Tradition des Kaltbadens? Was aufs Erste abschreckend klingt, wirst Du schnell als herzerwärmendes Glückshormon-Ritual lieben.

Die heiße Tradition des Kaltbadens

Mia Jansson unterrichtet die hohe Kunst des Kaltbadens im Kaltbadehaus Pålsjö.

Mia Jansson rückt ihren Saunahut zurecht. Ein buntes Exemplar aus gefilzter Wolle, das jeden zum Schmunzeln bringt. „Der Hut hält den Kopf in der heißen Sauna kühl und im kalten Wasser warm“, erklärt die Leiterin von Pålsjöbaden, einem so genannten Kaltbadehaus, das an der Westküste in Helsingborg liegt. Kaltbaden bedeutet: Erst 15 Minuten in die Sauna gehen, dann auf der Badeleiter langsam hinab ins Meer gleiten. Zu jeder Jahreszeit. Auch im Winter, wo sich die Wassertemperaturen zwischen drei und fünf Grad bewegen.

Das Kaltbadehaus Pålsjö lädt ganzjährig zum Schwimmen ein.

Insgesamt 50 solcher Institutionen gibt in Schweden, wobei Pålsjöbaden wegen seiner besonderen Architektur zu den bekanntesten und schönsten zählt. Auf einem Steg reihen sich kleine, gelbe Badehäuschen wie Perlen an einer Kette. 2015 wurde das 120 Jahre alte Kaltbadehaus wiedereröffnet und seither beobachtet Mia, wie das Ritual jedem Gast ein Strahlen ins Gesicht zaubert. „Beim ersten Saunagang reinigt sich der Körper, beim zweiten gehen die Sorgen weg und beim dritten bildet sich etwas Neues“, sagt die Expertin. Prickelnde Gefühle auf der Haut, Glücksmomente und gute Laune kann es auch nennen. Mehr als angenehm ist auch der Preis von 6,50 Euro für das Tagesticket.

Mit dem Weinglas im gläsernen Pool

Genieße die Aussicht während des Schwimmens mit einem Glas Wein im Rooftop-Pool des Hotels Öresund.

Er hat einen Glasboden und schwebt über dem neuen Hafen von Landskrona: der Rooftop-Pool des Hotels Öresund & Spa. Zugegeben, den Blick vom vierten Stock durch den Poolboden auf die Hafenpromenade schweifen zu lassen, erzeugt ein leicht mulmiges Gefühl. Doch dieses ist nicht der Grund, warum die Wellness-Gäste mit Wein- und Sektgläsern in den beiden Outdoor-Pools auf dem Dach chillen. „Ein gutes Gläschen Wein gehört für uns zum Relaxen im warmen Wasser dazu“, schmunzelt Frida, die mit zwei Freundinnen aus Malmö gekommen ist, um das neu renovierte Spa zu testen. Nicht-alkoholische Varianten gibt es natürlich auch.

Zum Wellness-Angebot des stylischen Hotels gehören ebenso eine Sauna, zwei Indoor-Whirlpools mit Blick aufs Meer sowie gemütliche Sofas zum Plaudern, eine Bar und diverse Treatments vom Body-Meersalz-Peeling bis zur Hot-Stone-Massage.

Schwerelos in den Sonnenuntergang schaukeln

Für ein unvergessliches Spa-Erlebnis braucht es nicht viel, wie das im Mai 2022 eröffnete Hotel Scandic Oceanhamnen im neuen, klimafreundlichen Stadtteil von Helsingborg beweist: eine vollverglaste Etage im 12. Stock, mit Blick auf die Meeresenge Öresund und auf die nur fünf Kilometer entfernte dänische Küste mit der Festung Schloss Kronborg.

Nach der finnischen Sauna mit Aussicht auf die ein- und ausfahrenden Fähren wird in der großzügigen Relax-Area entspannt, die im skandinavisch-reduzierten Stil eingerichtet ist. Liegestühle vor den bodentiefen Panoramascheiben, ein paar Kerzen und Palmen, Hängeschaukeln. Sonst nichts. Nur dieses besondere Licht, das zwischen dem Glitzern des Meers und dem Blau des Himmels reflektiert wird. Hier kannst du schwerelos und über allem erhaben direkt in den Sonnenuntergang schaukeln.

Neues Spa am Strand

Die Freibäder im Åhus Seaside sind nur einen Katzensprung vom Meer entfernt.

Direkt am Strand, direkt an der Ostküste Skånes im Badeort Åhus, direkt an der berühmten Åhusbryggan: Der Standort des im Juni 2022 eröffneten Hotel Åhus Seaside könnte nicht besser gewählt sein. Das mit Holz verkleidete Hotel zeichnet sich auch durch sein Spa aus, das in einem eigenen Gebäude mit Garten zwischen den beiden Hotelflügeln untergebracht ist. Hier kannst du mit Blick auf die weißen Sanddünen und das Meer in zwei Outdoor-Whirlpools chillen und danach im Indoor-Pool schwimmen oder auf Massageliegen das blubbernde Wasser genießen.

Bikini oder Badehose musst du anlassen, wenn du in die finnische Sauna, die niedriger temperierte Aromasauna, das Dampfbad und in die Infrarot-Sauna gehst. Das wird in Hotel-Spas so gehandhabt. Zum Wellness-Vergnügen gehören hier auch Behandlungen mit Spirulina-Algen, Moor oder Seesalz. In der oberen Etage laden Lounge-Betten zum Chillen ein – mit Meerblick.

Wellbeing im Weinbergs

Wenn dich die Zimmer und die Umgebung bereits beeindruckt haben, dann warte erst bis du die kulinarischen Spezialitäten des Weinbergs probiert hast.

Mit einem ganz anderen Ausblick erwartet dich das Hotel Weinbergs. Der liebevoll renovierte Vierkanthof versteckt sich zwischen Wein- und Rapsfeldern umgeben von einer parkähnlichen Anlage - in Nähe der Stadt Trelleborg. Für das junge Besitzerpaar besitzt der Wellnessbegriff viele Facetten. Das beginnt bei den stilvollen und mit moderner Kunst aufgepeppten zwölf Zimmern, zieht sich über den Anbau von Obst, Gemüse und Kräutern auf der angrenzenden Farm bis zum Hottub im Garten. Dieser lockt das ganze Jahr über 24 Stunden am Tag mit 40 Grad heißem Wasser. Ideal für Romantiker, die nachts im rot beleuchteten Sprudel liegen und die Sterne beobachten wollen.

Das Besondere am Weinbergs ist jedoch seine Gourmet-Küche: Der Chef kommt aus einem Michelin-Stern-Restaurant, die Sommelière stellt alkoholfreie Getränke passend zu den Gerichten selbst her. So geht ganzheitliches Wohlbefinden!