Während sich im Sommer die Menschenmassen durch die Gassen Palmas drängen, geht es auf Mallorca im Winter deutlich entspannter zu. Kein Massentourismus, keine feiernde Partymeute am Ballermann einfach nur Ruhe und Entspannung.

Vor den Sehenswürdigkeiten gibt es kein Gedränge und auch die Restaurants sind nicht überlaufen. Wir verraten, welche Reize Mallorca neben der Ruhe und Beschaulichkeit im Winter noch zu bieten hat.

Luxushotels zum Sparpreis

Wellnesstempel, hochwertige Ausstattung, Hausschuhe vor dem Bett – du möchtest dir einmal den ultimativen Luxus gönnen? Dann solltest du in den Wintermonaten unbedingt nach Mallorca reisen. Die Hoteliers auf der Insel werben nach Saisonende mit unschlagbaren Angeboten.

Aktuelle Deals

So kannst du zum Beispiel im Januar ein echtes Schnäppchen machen und bekommst sogar eine Fünf-Sterne-Unterkunft schon für unter 400 Euro pro Woche.

Im Sommer sind sie kaum bezahlbar, im Winter ein echtes Schnäppchen: Luxusunterkünfte in direkter Strandlage in Palma.

Am einfachsten ist die Suche nach der passenden Unterkunft direkt in Palma und unmittelbarer Umgebung – hier bleiben die meisten Häuser das ganze Jahr über geöffnet.

Nach Angaben der Hotelvereinigung von Palma und Cala Major sollen in der Hauptstadt 80 Prozent der Hotels Gästinnen und Gäste auch im Winter empfangen, berichtet die „Mallorca Zeitung“. Und um die Reisenden wird mit attraktiven Preisen gebuhlt.

  • Mit drei hauseigenen Restaurants, einem der umfassendsten Wellnesscentern der Insel und Blick auf das Mittelmeer lockt das Fünf-Sterne-Haus Iberostar Selection Llaut Palma. Vom 7. bis 14. Januar kostet das Doppelzimmer 714 Euro, Frühstück inklusive.
  • Das Iberostar Selection Playa de Palma hat zwar einen Stern weniger als die Adults-Only-Unterkunft der Iberostar-Kette, punktet dafür aber mit direkter Strandlage. Gut zu wissen: Der Infinity-Pool auf der Dachterrasse wird auf 26 Grad erwärmt. Das Doppelzimmer mit Poolblick und Frühstück gibt es in der zweiten Januarwoche ab 930 Euro.
  • Schon mal in einer Juniorsuite übernachtet? Nein? Dann ist das Angebot des Hotels Can Moragues Health & Wellness vielleicht etwas für dich. Das Vier-Sterne-Hotel liegt ländlich im Osten der Insel, im Ort Artá. In dem Gebäude aus dem 18. Jahrhundert sind unter anderem ein überdachter Pool und ein Yoga-Raum untergebracht. Die Juniorsuite kostet für zwei Personen in der zweiten Januarwoche ab 774 Euro.
  • Das Riu Festival an der Playa de Palma bietet für ein Vier-Sterne-Haus eines der günstigsten Angebote für den Zeitraum 7. bis 14. Januar. Das Doppelzimmer gibt es dort ab 483 Euro, das Einzelzimmer ab 347 Euro, Halbpension inklusive.
  • Das Iberostar Cala Millor und Christina haben ebenfalls im Winter geöffnet. Das Cala Millor ist eine Adults-Only-Unterkunft und kostet in der zweiten Januarwoche 601 Euro im Doppelzimmer. Ins Christina können auch Kinder mitgenommen werden. Das Doppelzimmer gibt es im selben Zeitraum für 657 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Wetter

Du hast genug vom nassen und grauen Wetter in Deutschland? Dann lohnt sich für dich eine Reise auf die Baleareninsel allemal. Zwar sind die Temperaturen auch hier in den Wintermonaten nicht mit denen zu vergleichen, die wir aus der Hauptsaison kennen, aber immerhin können sie bis auf 16 Grad steigen. Im Vergleich mit den durchschnittlich zwei bis drei Grad, die uns in Deutschland erwarten, ist das ja schon frühlingshaft.

Auch mit Blick auf die Regentage ist Mallorca ein attraktives Ziel. Hast du dort im Schnitt doch nur an fünf Tagen Regen zu erwarten, während es hierzulande in den Wintermonaten durchschnittlich 22 Tage mit Niederschlag sind.

Günstige Flüge

Wie die Hotels, so sind auch die Flüge nach Mallorca in den Wintermonaten preislich nicht mit denen in der Hauptsaison zu vergleichen. Wenn du ein paar Tricks beachtest, kannst du hier echte Schnäppchen machen.

Bei den Flügen in der Nebensaison kannst du echte Schnäppchen machen.

  • Hin- und Rückflug von Köln nach Palma am 7. und 14. Januar gibt es bei Ryanair bereits ab 73,98 Euro.
  • Von Berlin aus zahlst du für das gleiche Angebot bei Ryanair 77,89 Euro, bei Easyjet 123,98 Euro.
  • Ab Frankfurt gibt es das Angebot von Ryanair ab 50,98 Euro, mit der Lufthansa zahlst du 173,98 Euro.
  • Von Hannover aus fliegst du in dem Zeitraum mit Easyjet für 167,98 Euro. 

Zauberhafte Mandelblüte

Die Mandelblüte auf der Baleareninsel ist jedes Jahr ein wahres Naturspektakel. Während hierzulande die Natur noch im Winterschlaf ruht, blühen auf Mallorca von Januar bis März über sieben Millionen Mandelbäume in den schönsten Rosatönen und hüllen die Insel in ein traumhaftes Gewand.

Ein Meer aus Blüten erwartet Reisende im Winter auf Mallorca.

Von Palma aus empfiehlt sich eine Tour nach Andratx, Port Andratx und S'Arraco. Die Landstraße zwischen den Orten gilt als wahrer Mandelblüten-Hotspot, der nicht nur von Touristen angesteuert wird. Das einzigartige Mandelblütenmeer erstreckt sich hier in alle Richtungen, ein süßlicher Duft erfüllt die Luft.

Wer ohne Auto auf der Insel unterwegs ist, kann die Blütenpracht auch vom „Roten  Blitz“, dem Zug zwischen Palma und Sollér, erleben. Einfach zurücklehnen und die traumhafte Landschaft genießen.

Traditionelle Feste

Du glaubst, in der Nebensaison ist auf der Insel nichts los, und fürchtest, du könntest dich langweilen? Das muss nicht sein. Wenn die Touristenmassen die Insel verlassen haben, beginnt eine ganze Reihe von traditionellen Festen auf Mallorca.

Feuertänze, Gesang, Lagerfeuer – zum Jahresanfang wird der Schutzpatron der Tiere, Sant Antoni, auf der Insel gefeiert. Ihm zu Ehren werden am 16. und 17. Januar auf ganz Mallorca Feste gefeiert. Das größte findet in Sa Pobla, rund 45 Kilometer von Palma entfernt, statt.

Gefeiert wird auch der Schutzpatron San Sebastià: Vom 14. bis zum 22. Januar werden in seinem Namen Konzerte, Partys und Grillabende veranstaltet. Den Abschluss bildet ein Feuerwerk an der Kathedrale.