Das größte Hotel in Amsterdam, Luxusvillen an Mallorcas Nordwestküste und ein Schloss am Bergsee in Österreich– das alles und viel mehr bieten die Hotels, die im Jahr 2023 eröffnen.

Wenn du auf der Suche nach frischen Laken, ungenutzten Betten und vor allem außergewöhnlichen Unterkünften bist, dann schau dir diese Newcomer genauer an.

The Peninsula Istanbul, Türkei

Für die geplante Eröffnung am 14. Februar 2023 nimmt The Peninsula Istanbul bereits jetzt Reservierungen entgegen. Reisende können aus 177 Zimmer und Suiten aus dem Luxus-Ensemble direkt am Bosporus wählen. Es erwarten sie mit Marmor verkleidete Badezimmer, Teppiche im Kelim-Stil und Holz- und Perlmutt-Elemente.

The Peninsula Istanbul befindet sich am Hafenviertel Istanbuls.

Die größte Suite hat sogar einen eigenen Hammam und einen Swimmingpool auf dem Dach. Ein weiteres Highlight ist die Lage des Hotels am Hafenviertel. Es befindet sich in der Nähe von historischen Sehenswürdigkeiten wie dem Galata-Turm sowie dem Sultanahmet-Viertel, einer Promenade, Restaurants, Boutiquen, Museen und Kunstgalerien.

Sly Berlin, Deutschland

Mit dem Sly Berlin eröffnet ein neues Luxushotel im angesagten Berliner Stadtteil Friedrichshain. Das Hotel aus vier renovierten Gebäuden verfügt über einen großen Innenhof, in dem ein 220 Quadratmeter großes Gewächshaus steht.

Mit dem Sly Berlin eröffnet 2023 ein neues Luxushotel im Berliner Stadtteil Friedrichshain.

Insgesamt hat das Sly Berlin 150 Zimmer und Suiten für maximal 300 Gästinnen und Gäste. Im Interieur lassen sich Eichenholz, italienischer Serpentinstein, Edelstahl und Betonakzente finden. Ein modernes Fitnessstudio sowie eine große Sauna auf dem Dach mit einer spektakulären Aussicht auf Berlin bieten Entspannung. 

Maritim Hotel Amsterdam, Niederlande

Das Maritim Hotel Amsterdam im aufstrebenden Amsterdam-Nord soll das größte Hotel der Stadt werden. Auf einer Gesamtfläche von 52.000 Quadratmetern wird das 34-stöckige Gebäude an der IJ Waterfront über 579 Hotelzimmer und Suiten verfügen.

Aktuelle Deals

Darüber hinaus können sich Reisende über eine Wellnessoase mit Schwimmbad, Sauna, Dampfbad und einer begrünten Dachterrasse freuen. Eine Sky-Bar liefert einen atemberaubenden Ausblick auf die Amsterdamer Altstadt und sechs Restaurants mit nationalen und internationalen Spezialitäten laden zum Speisen ein. Platz für das Auto gibt es in einer großen Tiefgarage.

Das Maritim Hotel Amsterdam soll das größte Hotel der Stadt werden.

Dank der zentralen Lage und guten Anbindung ist man schnell in der Amsterdamer Altstadt, im Overhoek-Park, am Hafen oder am Flughafen Schiphol. 

Rosewood Schloss Fuschl, Österreich

Das Hotel Schloss Fuschl bei Salzburg, das sich am Ufer des Fuschlsees befindet, soll Ende 2023 für Urlauberinnen und Urlauber öffnen. Das historische Anwesen aus dem 15. Jahrhundert verbindet nach der Modernisierung Altes und Neues. Umgeben von Bergen und Wäldern, kommen Reisende in über 98 Zimmern unter, darunter 46 Suiten und sechs Chalets. Restaurants, Lounges sowie Innen- und Außenpools runden das Angebot ab.

Luxusurlaub in den Bergen Österreichs – das geht im Hotel Rosewood Schloss Fuschl.

One&Only Aesthesis, Griechenland

Das One&Only Aesthesis in Athen bietet 127 Zimmer, Suiten und private Villen – viele mit Blick aufs Wasser und eigenem Pool. Es befindet sich auf 21 Hektar Land am Strand im Süden der Stadt. Die Architektur punktet mit hohen Decken, gewebtem Leder, gedämpften Tönen und schönem Akzentmuster. Zwei Restaurants runden das Angebot ab. 

Das One&Only Aesthesis in Athen bietet Suiten und private Villen, oft mit eigenem Pool.

Durch die Lage kannst du an einem Tag die griechische Geschichte entdecken und beispielsweise die Überreste der Akropolis erkunden. Und an einem anderen Tag im Thermalwasser des Vouliagmeni-Sees baden oder in den Gewässern der Riviera von Athen schwimmen.

Rosewood München, Deutschland

Das Rosewood München wird Ende 2023 als erstes Haus der Marke in Deutschland an der Kardinal-Faulhaber-Straße im Herzen der Münchner Altstadt eröffnet. Untergebracht im ehemaligen Hauptsitz der Bayerischen Staatsbank und dem angrenzenden Palais Neuhaus-Preysing, liegt das Hotel nur wenige Gehminuten von mehreren der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt entfernt, darunter der zentrale Marienplatz, die Residenz und die Bayerische Staatsoper.

Das Rosewood Munich ist untergebracht im ehemaligen Hauptsitz der Bayerischen Staatsbank und dem angrenzenden Palais Neuhaus-Preysing.

Das Rosewood München wird 132 Gästezimmer und Suiten bieten, die das Ensemble der historischen Gebäude der Stadt München ergänzen. Zwei unterschiedliche Speiselokale, darunter ein Restaurant mit umfassendem Service und eine lebhafte Bar, ein Spa mit fünf Behandlungsräumen sowie einem Innenpool und einem Fitnessbereich bieten zusätzlich jede Menge Annehmlichkeiten.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Virgin Limited Edition Son Bunyola, Spanien

Mallorca bekommt im Sommer 2023 ebenfalls ein neues Hotel. Das Virgin Limited Edition Son Bunyola an der Nordwestküste der Insel umfasst drei Luxusvillen sowie ein brandneues Luxushotel inmitten von 810 Hektar einer atemberaubenden Landschaft.

Pool samt Meerblick – das hast du im Luxushotel Virgin Limited Edition Son Bunyola auf Mallorca.

Das riesige Anwesen ist umgeben von vielen Olivenhainen, Mandel- und Zitrusbäumen und Weinreben – und damit der perfekte Ausgangspunkt, um die Insel auf einer Wanderung zu erkunden.

Mandarin Oriental, Griechenland

Das Mandarin Oriental Costa Navarino in Griechenland an der Costa Navarino bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Bucht und liegt nahe dem preisgekrönten Golfplatz The Bay Course.

Auf 140 Hektar am zwei Kilometer langen Strand erstrecken sich 48 geräumige Poolvillen, 51 Gästezimmer, fünf Restaurants sowie eine 1500 Quadratmeter große Wellnessanlage mit einem 25 Meter langen Innen- und Außenpool, der ebenfalls einen Blick auf die Bucht ermöglicht.

Durch die bepflanzten Dächer soll sich das Hotel in die natürliche Topografie des Landes einfügen und den Urlauberinnen und Urlaubern die Natur näherbringen. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2023 geplant.

Wer die nähere Umgebung erkunden will, findet unter anderem den Marktplatz Navarino Agora mit Einzelhandel, Streetfood und ein Open-Air-Kino.

Bulgari Hotel, Italien

Das 2023 eröffnende Bulgari Hotel Roma befindet sich im Herzen des Viertels Campo Marzio und nur wenige Minuten von der Spanischen Treppe, der Via del Corso und dem Flaggschiff von Bulgari in der Via Condotti in Rom entfernt.

Das neue Bulgari Hotel Roma wird in einem prächtigen Gebäude aus den 1930er-Jahren untergebracht sein, das zwei der berühmtesten Wahrzeichen Roms gegenübersteht: der Ara Pacis und dem Mausoleum des Augustus, dem ersten römischen Imperator.

Das Bulgari Hotel in Rom steht dem Mausoleum des Augustus gegenüber.

In den 100 Zimmern, die meisten davon Suiten, werden Materialien wie ockerfarbener Travertin-Marmor und gebrannter roter Backstein verbaut. Eine wechselnde Sammlung moderner und antiker Kunst unterstreicht die abwechslungsreichen Facetten der Ewigen Stadt. Und in Il Ristorante ist der Michelin-Sternekoch Niko Romito im Einsatz. Für einen Drink besuchen Reisende die Bulgari Bar.

Canopy by Hilton, Frankreich

Das Hotel Canopy by Hilton Cannes soll im kommenden Frühjahr im Stadtviertel Le Suquet eröffnet werden. Reisende sollen dann von der 400 Quadratmeter großen Dachterrasse des Hotels aus einen spektakulären Blick auf den Alten Hafen von Cannes genießen können.

Das Hotel wird 143 Gästezimmer und Suiten haben und einen kurzen Spaziergang von den Stränden der Stadt, dem alten Hafen und dem weltberühmten Palais des festivals entfernt sein. Dabei verfügen die meisten Unterkünfte über einen Balkon mit Meerblick auf die französische Riviera.

In der Bar und dem Restaurant des Hotels können Urlauberinnen und Urlauber morgens einen Kaffee mit Blick auf die Stadt oder abends einen erfrischenden Cocktail genießen, während die gepflasterten Seitenstraßen vom Schein der Weinbars, Fischrestaurants erhellt und von der Jazzmusik erfüllt werden. Tagsüber können sich Reisende zudem im kombinierten Innen- und Außenpool des Hotels oder im Fitnessstudio austoben. Wer es lieber entspannter mag, bucht eine Behandlung im hoteleigenen Spa.

Stay KooooK, Deutschland

Eigentlich sollte in der Leipziger Innenstadt am Schauspielhaus schon im Frühjahr 2022 das Stay KooooK eröffnen, allerdings ist der Starttermin auf den Sommer 2023 verschoben worden. Sobald es so weit ist, hat der Neubau mit klassischer Fassadenstruktur einiges zu bieten. Es gibt 70 Zimmer, 64 voll ausgestattete Studios mit Küche und ein Turmzimmer mit eigener Bibliothek.

Der Innenhof des Hotels steht Besucherinnen und Besuchern ebenfalls zur Verfügung. Ziel des Konzepts: Durch Komfort und Gemütlichkeit sollst du dich wie zu Hause fühlen. Weitere Hotels gibt es in Bern, Nürnberg und Hamburg.

Hotel La Palma, Italien

1822 war es das erste Hotel auf der Insel Capri – nun wird das Gebäude umgebaut. Elegant soll das neue Hotel La Palma mit 50 Zimmern und Suiten werden, das nur wenige Schritte von der Piazzetta entfernt ist und im Laufe des Jahres 2023 eröffnen soll.

Es wird Urlauberinnen und Urlauber ein Dachrestaurant, eine Bar, einen eigenen Strandclub, eine neu gebaute Poolterrasse, eine Spa und High-Fashion-Boutiquen bieten.

Das Hotel La Palma auf Capri soll 2023 eröffnen.

Raffles London im The OWO, England

Bald kannst du an einer geschichtsträchtigen Adresse in London übernachten. Das Old War Office (The OWO), einem Wahrzeichen der Straße Whitehall, diente einst wichtigen Staatsmännern wie Winston Churchill als Dienstsitz für die Verteidigungspolitik. Außerdem wurden dort viele James-Bond-Filmszenen gedreht. Im Frühjahr 2023 soll nun ein Luxushotel in dem Gebäude eröffnen.

120 Zimmer und Suiten mit beeindruckend hohen Decken stehen Urlauberinnen und Urlaubern zur Verfügung. Gourmets sollen zwischen neun Restaurants und drei Bars wählen können. In einem luxuriösen Spa können traditionelle Beauty-Anwendungen, aktives Wellness-Training und gesundheitsfördernde Programme getestet werden. Ein 20 Meter langer Innenpool, ein Vitality-Pool, Saunen und Dampfbäder und ein modernes Fitnesscenter runden das Angebot ab.

The Old War Office-Gebäude in London wird zu einem Luxushotel, das 2023 eröffnen soll.

Anantara Plaza Nice Hotel, Frankreich

In Südfrankreich eröffnet im Januar in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert das neue Hotel  Anantara Plaza Nice in Nizza. Das Gebäude an der Côte d’Azur ist ein architektonisches Wahrzeichen der Belle Epoque, was nun restauriert wird.

Reisende können hier Sightseeing und Strandurlaub kombinieren, denn das Gebäude befindet sich an der Strandpromenade. Gleichzeitig sind Tagesausflüge ins nahe gelegene Monaco, nach Cannes oder Saint-Tropez möglich.

Aus alt mach neu: In Nizza an der Côte d’Azur eröffnet in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert das Anantara Plaza Nice Hotel.

Mondrian und Hyde Ibiza, Spanien

In dem kleinen Ferienort Cala Llonga mit geschützter Bucht, breitem Sandstrand und Pinien bewachsenen Hügeln eröffnen im Juni 2023 gleich zwei Hotels: das Mondrian Ibiza und das Hyde Ibiza. 

Das Luxus-Lifestyle-Hotel Mondrian Ibiza soll unter anderem 154 geräumige Gästezimmer sowie zwei Pools im Lounge-Stil mit Meerblick bieten. Hinzu kommen drei Speisesäle und handgemixte Cocktails.

Das größere Hyde-Hotel hat sogar 401 Zimmer. Außerdem gibt es einen Swimmingpool, ein Ocean-to-Table-Restaurant sowie einen Strandclub im Chiringuito-Stil.

Panoramablick auf die Cala Llonga Bucht. Hier eröffnen 2023 zwei Hotels.

Svart, Norwegen – leider verschoben

Es soll das erste energiepositive Hotel in den nördlichen Klimagraden werden: Das Svart am Fuße des Svartisen-Gletschers in der Gemeinde Meløy in Nordnorwegen entsteht am Polarkreis und bietet daher einen tollen Blick auf die Nordlichter.

Das Hotel Svart in Norwegen am Svartisen-Gletscher sollte im Jahr 2023 eröffnen.

Das Ziel des Hotels ist es nicht nur, seinen jährlichen Energieverbrauch um etwa 85 Prozent im Vergleich zu einem modernen Hotel zu senken, sondern auch, eigene Energie zu produzieren – ein absolutes „Muss“ in dieser arktischen Umgebung. Gleichzeitig sollen Fauna und Flora sowie die natürliche Schönheit der Umgebung erhalten bleiben.

Deshalb soll auch der Bau die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Dabei kommen traditionelle Materialien zum Einsatz, kombiniert mit futuristischem Design. Die Eröffnung war für das Jahr 2023 geplant, wurde aber auf 2024 verschoben.

Das Svart in Norwegen soll das erste energiepositive Hotel in den nördlichen Klimagraden werden.

The Langham, Italien – leider verschoben

The Langham in Venedig soll direkt am Wasser der Lagune entstehen – und zwar auf der Insel Murano, die seit Langem für ihre jahrhundertealte Tradition der Glasherstellung bekannt ist. Das Hotel mit 138 Zimmern wird im ehemaligen Casino Mocenigo untergebracht, dessen Vermächtnis bis ins frühe 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden kann. 

Direkt am Wasser der Lagune von Venedig auf der Insel Murano soll das Hotel The Langham entstehen.

Im Innenhof können Reisende den Außenpool nutzen, im Garten entspannen oder im Freien speisen. Zwei Restaurants samt einer Kochschule für Fans der italienischen Küche und Bars im Freien, von denen sich eine auf dem Dach befinden wird, bilden den Rahmen für ein geselliges Zusammenkommen. Wellnesstherapien und ‑behandlungen auf der Grundlage der alten Heilphilosophien der traditionellen chinesischen Medizin bietet das Chuan Spa der Gruppe. 

Wer lieber die Gegend erkunden will, sollte unbedingt die Basilica dei Santa Maria e San Donato, das Museo del Vetro (Glasmuseum) und die berühmten Gießereien vor Ort erkunden, die seit Jahrhunderten bestehen und bis heute hochwertige handwerkliche Stücke produzieren.

Allerdings gibt es auch hier einen Haken: Die Eröffnung war für das Jahr 2023 geplant, soll nun jedoch erst 2025 stattfinden.