Einfacher, schneller, moderner – die Deutsche Bahn (DB) testet gerade eine neue Buchungsseite. Das Buchungssystem der Website next.bahn.de wurde neu aufgesetzt und kann bereits von Reisenden getestet werden.

Fertig ist sie aber noch nicht: In den kommenden Monaten werden laut der Bahn die Funktionen, Angebote und Service-Inhalte stetig weiter ausgebaut. Sollten einige Angebote oder Funktionen nicht auf next.bahn.de zu finden sein, rät die DB dazu, zu bahn.de oder zur DB-Navigator-App zu wechseln.

Next.bahn.de ist die neue Buchungsplattform der Deutschen Bahn.

Aktuelle Deals

Was ist neu auf der Buchungsseite?

Neben einem veränderten Design wurde auch das Buchungssystem neu aufgesetzt. Kundinnen und Kunden können sich beispielsweise bei der Reservierung eines Sitzplatzes den Plan des Zuges mit allen Abteilen genau ansehen.

Reisende können bei der Sitzplatzreservierung auf der neuen Bahnseite den Plan des Zuges mit allen Abteilungen ansehen.

Künftig auch Next-DB-Navigator-App

Wer ein Bahn-Konto hat, kann sich damit einloggen und laut dem FAQ der neuen DB-Seite auch dort Tickets buchen. Ein separates Kundenkonto ist nicht nötig.

Allerdings handelt es sich bei der neuen Buchungsplattform und bahn.de um zwei getrennte Systeme. So tauchen Tickets, die auf bahn.de gekauft wurden, auch nur dort auf.

Umgekehrt finden Nutzerinnen und Nutzer von next.bahn.de ihre Tickets bisher nur auf der neuen Seite oder künftig in der neuen Next-DB-Navigator-App.

Die App ist noch nicht frei zugänglich. Erst nach einer E‑Mail an nextdb@bahn.de folgt eine Einladung zur Nutzung.