Du willst deinen Morgen-Kaffee mit Sand zwischen den Zehen und Blick auf das Meer genießen? Kein Problem, dafür musst du nicht extra auf die Malediven reisen. Auch Deutschland gibt es Ferienhäuser direkt am Strand – mit dem gesamten Komfort, die eine solche Unterkunft mitbringt. Wir stellen dir eine Auswahl an der Nordsee und der Ostsee genauer vor.

1. Strandhaus in Wyk auf Föhr, Nordsee

Mit Lage direkt am Strand kann bei „Fewo direkt“ zum Beispiel dieses Strandhaus auf der Nordsee-Insel Föhr in Wyk punkten. Durch den Garten gelangst du über einen eigenen Zugang direkt zum Sandstrand. Das Ferienhaus selbst bietet mit einem Wohn- und Essbereich sowie drei Schlafzimmern und Bädern Platz für bis zu sechs Personen. Zum im Jahr 2022 fertiggestellten Architektenhaus gehören unter anderem ein Sonos-System im Wohnbereich, Smart-TV und WLAN in Haus und im Garten.

Bodentiefe Fenster bieten einen Ausblick auf die Nordsee. Ein Gaskamin sowie eine hauseigene Sauna sorgen auch an kühleren Tagen für eine wohlige Atmosphäre. Für Spaß und Entspannung an Strandtagen sorgen ein Strandkorb im Garten und ein Stand-up-Paddling-Board.

In Wyk auf Föhr kannst du von diesem Ferienhaus direkt an den Strand laufen.

Außerdem befindet sich das Haus direkt an der Fußgängerzone, die mit zahlreichen Cafés, Restaurants und kleinen Geschäfte zum Bummeln einlädt.

Durchschnittskosten pro Nacht: 268 Euro

Aktuelle Deals

2. Skandinavisches Ferienhaus in Kappeln, Ostsee

Praktisch von allen Seiten von der Ostsee umgeben und direkt am privaten Sandstrand kannst du in diesem Ferienhaus in Kappelnübernachten. Das im skandinavischen Stil erbaute Haus bietet durch seine Südost-Ausrichtung einen Blick auf den Strand, die Hafeneinfahrt, die vorbeifahrenden Segelboote sowie die Ostsee. Ein zukünftiger Jachthafen ist direkt nebenan geplant, einige Anlegestellen mit Segelbooten sind bereits jetzt 20 Meter entfernt vorhanden.

Der Wohn-, Ess- und Küchenbereich sowie ein Gäste-WC im Erdgeschoss, ein Schlafzimmer mit Doppelbett, ein Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten und das Bad im ersten Obergeschoss plus das Studio im zweiten Obergeschoss bieten Platz für bis zu sechs Personen. Die eingebaute Sauna mit Blick auf den Strand und die Ostsee, eine Badewanne mit Whirlpool-Funktion im Bad und der Kaminofen im Studio sorgen für Wellness-Entspannung.

Die „Weißen Strandvillen Port Olpenitz“ sind im skandinavischen Stil erbaut und bieten eine direkte Strandlage.

Ausflugs- und Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Geschäfte und mehr findest du im sieben Kilometer entfernten Kappeln an der Schlei. Aber auch in unmittelbarer Nähe entstehen derzeit ein Jachthafen, Geschäfte und Co. sind im Ort Olpenitz.

Kosten pro Nacht: ab 139 Euro

3. Ferienhaus in Wittdün auf Amrum, Nordsee

Direkte Strandlage, drei Schlafzimmer, zwei Badezimmer sowie Küche, Wohnzimmer und Terrasse – das sind die Eckdaten für dieses Ferienhaus in Wittdün auf der Nordsee-Insel Amrum. Es bietet insgesamt sechs Personen Platz. Durch Internet und Satellitenfernsehen bleiben Besucherinnen und Besucher mit der Außenwelt verbunden.

Ein beleuchteter Privatparkplatz bietet bis zu drei Fahrzeugen Platz. Außerdem befinden sich vor dem Ferienhaus drei Fahrradständer.

Eine Einkaufsstraße schmiegt sich in Wittdün an eine kleine Sandbucht, dort ist Stand-up-Paddeln möglich. An der Wasserkante entlang führt eine Promenade um den südlichsten Zipfel der Insel. Dort findest du einen breiten Naturstrand, eine Strandbar mit Strandkörben und einen Piratenspielplatz.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

Dieses Ferienhaus in Wittdün befindet sich am Strand.

Wer lieber auf Krafttraining statt auf Wasserspaß setzt, hat durch das Ferienhaus auch kostenfreien Zutritt zum Amrumer Fitness-Center Eilun Fit inklusive Kursangebot und Sauna.

Durchschnittskosten pro Nacht: 268 Euro

4. Strandhaus in Grömitz, Ostsee

Auch das Strandhaus mit dem Namen „Coast“ hat einen eigenen Strandzugang an der Ostsee. Maritim im Hamptons Style eingerichtet, erwarten dich zwei Schlafzimmer und ein Bad. Vier Personen können dort übernachten. Der Wohnraum mit Kaminofen bietet einen Flat-TV sowie eine offene Küche. Das Bad hat eine Whirlwanne und eine Regendusche. Auch eine Sauna gibt es – zum Abkühlen bietet sich ein Tauchbad in der Ostsee an, die nur 20 Meter entfernt ist.

Auch Hunde sind willkommen. Diese können im eigenen eingezäunten Garten relaxen oder eine Spazierrunde am Strand oder an der nahe gelegenen Steilküste im Wald bestreiten.

Kosten pro Nacht: ab 200 Euro

Das Strandhaus Coast mit Meerblick.

5. Dahme in Schleswig-Holstein, Ostsee

Vier Personen können in diesem Ferienhaus in der Gemeinde Dahme direkt am Strand übernachten. Das Hauptschlafzimmer sowie der Essbereich bieten einen Blick über die Ostsee. Vom Wohnzimmer aus hast du Zugang zum Westbalkon mit Strandkorb.

Das Bad verfügt über Fußbodenheizung und Radio. Der Parkplatz am Haus sowie der Strandkorb am Hauptstrand während der Strandkorbsaison sind im Mietpreis enthalten. Ein Kaminofen und die kleine Bibliothek machen einen Besuch auch an kalten Tagen gemütlich.

Durchschnittspreis pro Nacht: 149 Euro

Auch dieses Ferienhaus in Dahme bietet direkte Strandlage – und von einem Balkon aus einen Ausblick aufs Meer.

6. Strandvilla in Kappeln, Ostsee

Diese Strandvilla findest du leicht erhöht in Kappeln auf einer in der Ostsee angelegten Mole. Auf der einen Seite ist sie daher durch die mächtigen Felsen der Molenbefestigung von der Ostsee getrennt. Dort befindet sich das Naturschutzgebiet Schleimünde und ein markanter Leuchtturm. Auf der anderen Seite wartet eine kleine Bucht mit Sandstrand auf dich, sodass du den Tag am Meer oder auf einer Terrasse aus Eichenholz verbringen kannst.

Im Erdgeschoss gibt es neben der Küche auch Werkschränke und eine dazugehörige Werkbank. Auch ein Esstisch für bis zu zehn Personen sowie einen Wohnraum mit Kamin und Terrasse mit Glasgeländer und Blick auf die offene See sind vorhanden. 

Auch diese Strandvilla in Kappeln hat den Strand direkt vor der Tür.

Im Obergeschoss befinden sich neben einer Mastersuite mit Duschtoilette, Sauna und Badewanne weitere drei Schlafräume. Sechs Personen können dort übernachten. Die Bio-Sauna mit Verdampfer verfügt über verschiedene Klimaeinstellungen wie zum Beispiel trockene finnische Sauna, milde Dampfsauna oder Kräuterbad.

Ganz oben auf der Dachterrasse hast du außerdem einen super Ausblick über die Ostsee, das Naturschutzgebiet, die Bucht und die angrenzenden weiteren Strandabschnitte.

Preis pro Nacht: ab 579 Euro

7. Kuppelhaus in Wangerland, Nordsee

Glamping liegt im Trend – und dieses Kuppelhaus in Hooksiel befindet sich direkt an der Nordsee. Der Glamping-Dome bietet durch das Panorama-Dach einen Ausblick auf das Wasser und den Sternenhimmel. Ein Doppelbett, Sessel sowie eine kleine Küchenzeile samt Kühlschrank sorgt für Komfort. 

Die Sanitäranlagen befinden sich nebenan im Strandhaus, wofür du Zugang mit einem eigenen Schlüssel erhältst. Für eine Extraportion Wärme sorgen an kalten Tagen und Nächten eine Heizung sowie Extradecken, Wärmflaschen und Kissen. Theoretisch gibt es durch das Strandhaus auch Wlan vor Ort. Aber wie das Nordsee-Wasser bei Ebbe und Flut ist es mal da und mal nicht, so die Vermieterin.

Das Kuppelhaus findest du im niedersächsischen Wangerland.

Wer möchte, kann das Stand-Up-Paddling-Angebot am Hooksieler Binnentief nutzen – es ist samt Leih-Material für eine Stunde kostenlos. Auch das Parken ist kostenfrei, der Parkplatz des Hundestrandes ist in der Nähe.

8. Leuchtturmwärterhäuschen in Heiligenhafen, Ostsee

In einem ehemaligen Leuchtturmwärterhäuschen direkt am Meer kannst du in Heiligenhafen übernachten. Das mit Reet gedeckte Haus befindet sich direkt am Meer und am aktiven Leuchtturm des Ortes. Ob zum Baden, Lesen, Fischen, Kiten, Paddeln oder einfach nichts tun – das Apartment ist ein super Ausgangspunkt.

In einem Leuchtturmwärterhäuschen kannst du in Heiligenhafen übernachten.

Vom großen Boxspringbett aus kannst du auf das Wasser blicken. Ein offenes Tageslichtbad mit einer separaten Toilette und eine kleine Caféküche schließen sich dem offenen Konzept an. Durch die großen Panoramafenster gelangst du zu den Sonnenliegen und dem Strandkorb auf der Terrasse, von wo aus du das Meer, das Naturschutzgebiet Graswarder und die vorbeiziehenden Schiffe sehen kannst. Und natürlich ist der kilometerlange feinsandige Strand gleich um die Ecke.