Weitläufige Nationalparks, turbulente Städte, romantische Schlösser… Das Reiseland Deutschland wird bei Touristinnen und Touristen immer beliebter. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes kamen 2019 knapp 90 Millionen Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland – das sind 64 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren.

Für die Planung einer Deutschland-Reise informieren sich viele internationale Reisende auf der Website „germany.travel“. Dort haben zwischen Dezember 2021 und Juni 2022 rund 15.000 Nutzerinnen und Nutzer ihre Reiseziel-Favoriten in Deutschland angegeben.

Das sind die beliebtesten Sehenswürdigkeiten

Welche Destinationen sind bei Gästinnen und Gästen aus dem Ausland besonders beliebt? Platz eins ist überraschend: Zum vierten Mal in Folge ist das Hamburger Miniatur-Wunderland die beliebteste Sehenswürdigkeit im Land – vor Schloss Neuschwanstein, der Altstadt Dresdens, dem Kölner Dom und anderen bedeutenden Orten.

Auf Platz zwei landet ebenfalls eine Freizeiteinrichtung: der Europa-Park Rust. Auf Rang drei landet Rothenburg ob der Tauber – die Stadt im Norden Bayerns ist für ihre mittelalterliche Architektur bekannt.

Neben den Top 100 (die es unten noch einmal im Überblick gibt) hat die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) die Gewinner-Attraktionen in neun Kategorien eingruppiert, darunter zum Beispiel die beliebtesten Städte, Naturhighlights und Freizeitparks. Die Ergebnisse im Einzelnen:

„Unesco-Welterbe“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Die Unesco hat bisher 51 Naturphänomene und Kulturleistungen in Deutschland zum „Welterbe“ erklärt. Die Leuchttürme der deutschen Sehenswürdigkeiten stehen bei den Reisezielen von Touristinnen und Touristen natürlich hoch im Kurs. Das sind die Top 5:

Aktuelle Deals

Ein Leuchtturm für den Tourismus in Deutschland: der Kölner Dom.

  • Platz 1: Kölner Dom
  • Platz 2: Museumsinsel Berlin
  • Platz 3: Dom zu Speyer
  • Platz 4: Baden-Baden
  • Platz 5: Schloss Sanssouci, Potsdam

„Städte“ – beliebteste Orte in Deutschland

Welche Städte besichtigen Urlauberinnen und Urlaubern in Deutschland am liebsten? Die Antwort darauf erscheint zunächst vorhersehbar. Doch auf Platz eins liegt nicht etwa eine Großstadt. Ein kleiner „Zwerg“ mit gerade mal 11.000 Einwohnerinnen und Einwohnern hat allen deutschen Großstädten den Titel abgeluchst:

Beliebter als Berlin, Hamburg und München: In der Hauptsaison wird die schmucke Altstadt von Rothenburg ob der Tauber von Touristenmassen nahezu überrannt.

„Städtische Highlights“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Auch bei den beliebtesten Attraktionen in deutschen Städten kommt eine vergleichsweise kleine Einrichtung ganz groß raus.

Gigantische Miniatur-Welt: Das Miniatur Wunderland in der Speicherstadt in Hamburg ist mit einer Gesamt-Gleislänge von 16 Kilometern die größte Modelleisenbahnanlage der Welt.

Weiterlesen nach der Anzeige

Anzeige

  • Platz 1: Miniatur-Wunderland Hamburg
  • Platz 2: Kölner Dom
  • Platz 3: Berliner Mauer
  • Platz 4: Elbphilharmonie Hamburg
  • Platz 5: Dresdner Zwinger

„Naturhighlights“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Zugegeben: Das Ergebnis dieser Ranking-Kategorie steht etwas im Ungleichgewicht. Denn anders als die Mitbewerber profitieren die beiden Spitzenplätze von ihrer weitläufigen Fläche – ein 1200 Kilometer langer Fluss und eine 400 Kilometer lange Ausflugs-Strecke von Würzburg nach Füssen.

Ausblick Landsberg: Die idyllisch gelegene Stadt ist einer von vielen Zwischenstopps auf der „Romantischen Straße“, einer 400 Kilometer langen Ausflugs-Route.

„Freizeit- und Tierparks“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Höher, schneller, weiter: Die Freizeitparks stehen in direkter Konkurrenz und investieren viel Geld, um die Besucherströme mit neuen Attraktionen immer weiter auszubauen. Die Ergebnisse der DZT zeigen, dass Deutschlands meistbesuchter Park (2019: 5,75 Millionen Besucherinnen und Besucher) seinen Spitzenplatz halten konnte.

Showtime im Europa Park: 2019 kamen 5,75 Millionen Besucherinnen und Besucher in den Freizeitpark.

  • Platz 1: Europa-Park, Rust
  • Platz 2: Phantasialand, Brühl
  • Platz 3: Legoland Deutschland Resort, Günzburg
  • Platz 4: Heide Park Resort, Soltau
  • Platz 5: Erlebnispark Tripsdrill mit Wildparadies

„Museen“ – die Top 5

Die klassischen Museumshäuser mit seltenen Exponaten und großer Kunst zählen jährlich viele Millionen Besucherinnen und Besucher. Dem Umfrage-Ergebnis der DZT zufolge besichtigen Touristinnen und Touristen aber am liebsten ein vergleichsweise kleines Ausstellungshaus – wohl aber auch, weil das Museum in der, laut Ranking, beliebtesten Stadt liegt.

Zum Schaudern: Das Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber befasst sich mit der Rechtsgeschichte der vergangenen 1000 Jahre. Zu sehen sind u.a. Streckbänke und Daumenschrauben.

„Nationalparks“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Im Ausland ist Deutschland berühmt für seine romantischen Wald- und Berglandschaften. Diese Nationalparks zählen bei Gästinnen und Gästen aus dem Ausland zu den Spitzenreitern:

Triberger Wasserfälle: Den Schwarzwald gilt bei Besucherinnen und Besucher aus dem Ausland völlig zu recht als besonders attraktiv.

„Regionen“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Die Frage nach ihrer favorisierten „Region“ haben die Website-Nutzerinnen und ‑Nutzer im Freitextfeld der Umfrage auf www.germany.travel offensichtlich unterschiedlich interpretiert. Die Folge: Auf den Spitzenplätzen konkurrieren drei ziemlich unterschiedliche Inseln, eine Mittelgebirgslandschaft und ein ganzes Bundesland.

Deutschland wie im Bilderbuch: Die Weinberge im Moseltal in Rheinland-Pfalz stehen bei Touristinnen und Touristen hoch im Kurs.

  • Platz 1: Moseltal
  • Platz 2: Insel Rügen
  • Platz 3: Insel Mainau (Bodensee)
  • Platz 4: Bayern
  • Platz 5: Insel Sylt

„Burgen & Schlösser“ – beliebteste Sehenswürdigkeiten

Die urigen Burgen und Schlösser locken Touristinnen und Touristen aus aller Welt nach Deutschland. Das DZT-Ranking zeigt: je märchenhafter, desto beliebter. Die Belegung des Spitzenplatzes ist daher wenig überraschend.

Märchenhafter Anblick: das weltberühmte Schloss Neuschwanstein.

  • Platz 1: Schloss Neuschwanstein
  • Platz 2: Burg Eltz
  • Platz 3: Schloss Heidelberg
  • Platz 4: Burg Hohenzollern
  • Platz 5: Schloss Sanssouci

Die 100 beliebtesten Attraktionen Deutschlands

Betrachtet man die Umfrage-Ergebnisse rein nach der Zahl der Nennungen, ergibt sich ein klarer Gesamtsieger. Das Miniatur-Wunderland, eine beeindruckende Modellbau-Ausstellung in Hamburg, schlägt in der Umfrage sämtliche Freizeitparks, Großstädte und Nationalparks! Rothenburg ob der Tauber rückt in die Top 3 vor.

  1. Miniatur-Wunderland Hamburg
  2. Europa-Park Rust
  3. Rothenburg ob der Tauber
  4. Schloss Neuschwanstein
  5. Phantasialand Brühl
  6. Berlin
  7. Nationalpark Schwarzwald 
  8. Kriminalmuseum Rothenburg ob der Tauber
  9. Dresden
  10. Moseltal
  11. Burg Eltz
  12. Legoland Deutschland Resort
  13. Hamburg
  14. Romantische Straße
  15. Unesco-Welterbe Kölner Dom
  16. Insel Rügen
  17. München
  18. Berliner Mauer
  19. Heidelberg
  20. Rhein
  21. Trier
  22. Schloss Heidelberg
  23. Aachen
  24. Köln
  25. Unesco-Welterbe Museumsinsel Berlin
  26. Bamberg
  27. Elbphilharmonie in Hamburg
  28. Königssee
  29. Nationalpark Berchtesgaden
  30. Nationalpark Sächsische Schweiz
  31. Insel Mainau
  32. Nationalpark Eifel
  33. Quedlinburg
  34. Tübingen
  35. Zugspitze
  36. Heidepark Resort Soltau
  37. Bodensee
  38. Bayern
  39. Oberammergau
  40. Naturpark Schwarzwald
  41. Dresdner Zwinger
  42. Brandenburger Tor
  43. Freiburg
  44. Nürnberg
  45. Nationalpark Harz
  46. Unesco-Biosphärenreservat Spreewald
  47. Bremen
  48. Insel Sylt
  49. Potsdam
  50. Cochem
  51. Dinkelsbühl
  52. Garmisch-Partenkirchen
  53. Lübeck
  54. Burg Hohenzollern in Bisingen
  55. Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart
  56. Wernigerode
  57. Würzburg
  58. Chiemsee
  59. Frauenkirche in Dresden
  60. Europa-Rosarium in Sangerhausen
  61. Goslar
  62. Konstanz
  63. Nationalpark Bayerischer Wald
  64. Regensburg
  65. Schloss Linderhof in Ettal
  66. Unesco-Welterbe Dom zu Speyer
  67. Straße der Romanik
  68. Unesco-Welterbe Baden-Baden
  69. Brandenburg
  70. Dom und Diözesanmuseum in Mainz
  71. Erlebnispark Tripsdrill in Cleebronn
  72. Goethehaus in Frankfurt am Main
  73. Hansa-Park in Sierksdorf
  74. Marienplatz in München
  75. Münster
  76. Unesco-Welterbe Schloss Sanssouci in Potsdam
  77. Neues Schloss Herrenchiemsee
  78. Technikmuseum Sinsheim
  79. Unesco-Welterbe Porta Nigra in Trier
  80. Unesco-Welterbe Wartburg in Eisenach
  81. Deutsches Museum in München
  82. Naturpark Sauerland-Rothaargebirge
  83. 100-Schlösser-Route
  84. Bastei in Rathen
  85. Reichsburg in Cochem
  86. Deutsche Märchenstraße
  87. Düsseldorf Grünes Gewölbe
  88. Dresden
  89. Harzer Schmalspurbahn
  90. Insel Fehmarn
  91. Kiel
  92. Monschau
  93. Naturpark Lüneburger Heide
  94. Nürburgring
  95. Passau
  96. Schloss und Park in Schwerin
  97. Unesco-Welterbe Wallfahrtskirche „Die Wies“ in Steingaden
  98. Unesco-Welterbe Speicherstadt und Kontorhausviertel mit Chilehaus in Hamburg
  99. Aachener Dom
  100. Bayern-Park Freizeitparadies in Reisbach

Mithilfe der Umfragedaten analysiert die Deutsche Zentrale für Tourismus seit 2012 jährlich das Reiseverhalten von Touristinnen und Touristen aus dem Ausland. Die Organisation steuert im Auftrag der Bundesregierung das Marketing für die Marke „Reiseland Deutschland“. 

DZT-Vorstandsvorsitzende Petra Hedorfer: „Das Ranking zeigt den touristischen Destinationen und Sehenswürdigkeiten im Deutschlandtourismus seit zehn Jahren eine Momentaufnahme der internationalen Bekanntheit und Beliebtheit im Netz.“ Touristische Regionen und Einrichtungen können mithilfe der Umfrage also Entwicklungstrends abschätzen und ihre Marketing-Strategien entsprechend anpassen.